Mittwoch, der Anreisetag…

Nach einer unruhigen Nacht haben wir uns morgens auf den Weg gemacht. Die Koffer waren schon gepackt, alle Listen mehrfach gecheckt. Und dennoch waren wir der Meinung sicherlich was zu vergessen…
Mit dem Auto nach Frankfurt und von einem angenehmen Park-Service direkt vor unserem Terminal 2 abgesetzt worden. Sitzplätze waren schon reseviert und die Boarding Karten schon ausgedruckt. Also nur noch die Koffer einchecken… In der Warteschlange gesellten sich schnell andere EVE Spieler zu uns. Mein CEO Leyanora Varkain, Aidan, ein Corp Kollege aus der Schweiz und Poggle Oggle aus Berlin. Dazu kamen noch 2 nette Spieler von [LUMPY].

Der Flug war sehr angenehm und die Landung sanft. Leider gab es dann kurz nach der Landung die erste schlechte Nachricht: Ein Flugzeug mit einem technischen Defekt blockierte den Weg zum Terminal. Leider gab es aufgrund von Bauarbeiten auch keinen alternativen Weg. Somit mussten wir warten, bis ein Truck das Flugzeug wendet, damit wir eine Ehrenrunde um den Flugplatz drehen konnten um dann am Terminal „anzudocken“.
Koffer holen, mit dem FlyBus zum Hotel und dann fix mit dem Taxi in die Stadt…
Leider haben wir die Stadtführung von Jan (Spielername Achjanti) komplett verpasst und kamen auch zum deutschen Spielertreffen im Bryggjan Brugghus eine Stunde zu spät. Der Abend war trotzdem noch sehr lustig! Ich habe viele Bekannte wieder gesehen und ein paar neue Gesichter kennen gelernt. CCP war so nett die Getränke zu übernehmen. DANKE!!!
Wir waren schon gegen 23:00 wieder im Hotel, angefühlt hat es sich aber wie 3:00 Nachts! :-)

Bilder habe ich leider am Mittwoch keine gemacht… :-(

o7

Carl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.