Hallo Kapselpiloten!

Ich hatte mal vor laaaanger Zeit eine Reihe “Killmails to Remember” geschrieben…

Und heute habe ich wieder eine für Euch! Und zwar eine sehr Aktuelle! :-)

Diese Killmail hier wirft auf den ersten Blick mehr Fragen auf, als dass sie Antworten gibt…
Ein Horde Frachter? Abgeschossen durch Horde Dreads? Und eine Keepstar im Frachtraum?!

Was ist da genau passiert?
Zuerst einmal werfen wir einen Blick auf das System: KQK1-2
Die Keepstar dort wurde vor einem Jahr mit viel Aufwand von den Goons aufgestellt. Es gibt sogar ein Video davon, auf dem man erahnen kann, wie viele Capital Schiffe dort eingesetzt wurden, damit die Keepstar sicher aufgestellt werden konnte.
Vor einiger Zeit wurde wohl beschlossen, dass diese Keepstar nicht weiter genutzt wird. Man versuchte sie zu entankern.

Der Entankerungs-Prozess einer Zitadelle kann unterbrochen werden, wenn man sie in dieser Zeit angreift. Dies ist das ein oder andere Mal passiert. Weswegen die Keepstar in KQK1-2 bis zum 14.05.2020 noch immer im System stand. :-)

Der Timer zum entankern wäre heute abgelaufen. Danach kann man das vergleichsweise recht kleine Modul einfach einladen. “Recht klein” bedeutet im Fall einer Keepstar, dass man einen Frachter braucht. ;-)
Da die Keepstar die letzte sichere Struktur für Goon-Piloten im System war, konnte kein Goon die Struktur gefahrlos einladen. Also hat man wohl beschlossen einen Spy-Char, der bei Horde eingeschleust wurde, zu opfern und in einem kleinen Himmelfahrtskommando  die Keepstar mit einer Charon einzuladen und im allgemeinen Tumult einfach an eine Horde-Struktur zu warpen.

Der Plan war gar nicht so schlecht! Aber der Tumult war wohl nicht so groß, wie gehofft und der Tackle schnell genug um die Charon aufzuhalten. PIFFPAFFPUFF! Weltraumschrott!

Zu erwähnen wäre da noch ein wichtiges Detail: Bei den Goons brüstet man sich damit, das noch NIE eine Goon-Keepstar zerstört wurde… Ja… Bis heute! ;-) Willkommen auf dem Killboard von Pandemic Horde! :-)

Ich bin gespannt, ob die Propaganda-Abteilung der Goons (die zugegeben sehr kreativ ist und immer wieder tolle Videos und schicke Bilder produzieren) noch eine alternative Darstellung der Lage veröffentlicht. Vielleicht war es in deren Darstellung ja ein böser Horde-Spy, der die Keepstar klauen wollte und dann von der Goon-Flotte aufgehalten wurde. Erklärt aber nicht die Horde Dreads auf der Killmail… Ich warte einfach ab, welche Erklärungen es geben wird. :-)

 

HONK! ;-)

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

“Hm… Was nehme ich nur? Random? Nee… Vielleicht… Quatsch, passt auch nicht… Oder eventuell… Hm…”

Da klickt man sich 5 Minuten mit der Random-Taste durch den Charakter Generator und danach hockt man sich noch mal 15 Minuten hin und macht “Feintuning”. Hier noch was anpassen, da was verändern… Und dann kommt der letzte Schritt: einen passenden Namen aussuchen. Sollte ja nicht so schwer sein… aber es muss ja passen! Und außerdem wird man diesen Namen ja für immer haben… Und bloß nichts, was am Anfang oder dem Ende des Alphabets steht: sonst wirst du in jeder Flotte immer sofort als Erster abgeschossen!
So viele gute Hinweise, aber keiner bringt mich meinem Ziel näher…

Es ist der 12. Mai 2013
Ich sitze mit 2 Arbeitskollegen im Teamspeak.
Der eine ist Wollari. Er betreibt eine Webseite für EVE Online über die man sich Navigationsrouten im Spiel suchen kann. Ein unerschöpflicher Wissensquell, der mir auf alle doofen Fragen gute Antworten gibt.
Der Andere ist mein Nachbar, InGame-Name Lex Harper: Wir wohnten Tür an Tür und teilten auch im Job ein Büro. Er beginnt Sätze, ich beende sie. Nach 2 erfolglosen Anläufen EVE zu spielen, schickte er mir den 3. Invite-Link und bot an, mich zu unterstützen. Wir redeten oft über EVE und er berichtete über seine Flotten. Er kann jetzt Black-Ops fliegen. Seit dem fliegt er nur noch getarnt durch die Gegend…

Ich klicke mich weiter durch den Charakter Generator. Die spontane Namensidee ist da! Und sie überzeugt mich… Ich klicke weiter, speichere und lande im Spiel. Da ich die Ingame Namen der Beiden ja habe, schreibe ich Einen der Beiden an, ohne im Teamspeak etwas zu sagen…

Gelächter… 3 Versuche einen Satz auszusprechen, die durch weitere Lachflashs unterbrochen werden… “Ja… Perfekt! Du musst gar nichts sagen! Der Name… Ich hätte dich aus Hunderten sofort erkannt, ohne dass du einen Ton sagst! Wass’n Karlauer!”

Ein echtes Tutorial gab es damals nicht. Die neuen Karriere Agenten hab ich erst mal ausgelassen und mir zeigen lassen, wie ich die Beiden denn im Spiel finde. Wir trafen uns im Minmatar Space und wie jeder gute EVE Spieler startete auch ich zuerst mit Mining. In der Trial Zeit etwas Gas geben, dann kannst du mit den ISK eine PLEX kaufen und hast einen weiteren Monat Spielzeit!

 

So war das damals vor 7 Jahren!

7 Jahre New Eden… HighSec Mining, Mission running, LowSec Piraterie, erste Gehversuche im NullSec, diverse Rückschläge…
Aber aus Stürzen lernt man etwas: Man lernt aufzustehen!
Und mit guten Corp-Kollegen geht man sowieso durch Dick und Dünn! (Gruß und Kuss an alle bei XSAUX!)

Danke XSAUX! Danke New Eden! Und DANKE an alle, die mich auf meinen Wegen durch New Eden ein Stück begleitet haben oder noch begleiten werden!

 

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Das heutige Thema könnte ein ganz großer Fight sein. Ein riesiger Brawl um ein strategisches Objective; 2 Powerblöcke lassen die Säbel rasseln und bringen alles aufs Schlachtfeld, um zu gewinnen. Pandemic Horde gegen Goons…

Das Resultat solcher Kämpfe kennen wir: 1500 Piloten und mehr in einem System, der TiDi im roten Bereich, jeder spielt im sogenannten Potatoe-Mode. Das bedeutet, die Grafik-Einstellungen sind auf ein Minimum reduziert, damit der eigene PC nicht überfordert wird.

Bei den meisten Piloten sieht das dann so aus:

 

Leider hatte ich selber nicht die Zeit, um im Eifer des Gefechts ein paar schönere Screenshots zu machen. Was würde mann denn auch schon groß sehen? In so einem Blutbad kann doch nichts Schönes zu sehen sein, oder?

Oder doch?

Ich möchte ganz herzlich dem Spieler Maximus Brutalior von Pandemic Horde danken! Denn der hat sich die Zeit genommen, um Screenshots zu machen! :-)

Einfach nur WOW! Die Schönheit der Zerstörung! :-)

Wer noch mehr Screenshots von diesem Fight sehen will, kann das bei Maximus in seiner flickr Bildergalerie machen.

Ein paar Eckdaten zum Kampf:

System X-7OMU
über 1500 Leute zur Spitzenzeit
über 900Mrd ISK wurden zerstört
Umkäpftes Objective: eine small POS (Tower)
Pandemic Horde als Verteidiger
Goons als Angreifer

Battlereport mit Details wurde erstellt, ggf dauert das Laden etwas…  ;-)

Im Zuge dieser Schlacht ist der kleine Tower leider zerstört worden.
Eine Schweigeminute für den kleinen, tapferen Content Creator… :-)

 

Was eine Schlacht, und was für wunderschöne Screenshots… #EVEisBeautiful!

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Was steht immer an, wenn man in EVE Online umzieht? Ja: Man muss UNMENGEN an Schiffen, Items und sonstigen Stuff quer durch New Eden schieben! :-)

Der arme Roox hat gefühlte 100 Sprungfrachter-Touren geflogen, um Kram aus unseren alten Zitadellen in Richtung Horde-Space zu bewegen. Per Titan Bridges wurden dann noch Frachter und Orcas verlegt, die man nur SEHR ungerne 25 Jumps per Gates bewegen möchte. Zu guter Letzt dann noch die ganzen Capital Schiffe mit allem vollgepackt, was rein geht und per Cyno aus unserer alten Heimat 3G-LFX rausgesprungen. Ein letzter Screenshot vor der TRI-Keepstar… Dann ein 2. Cyno und 10 Minuten später waren wir in unserer neuen Heimat R10-GN! :-)

HONK! HONK!

Puh… Der schwierige Teil ist erledigt. Jetzt Krams auspacken, sortieren und heimisch werden…

Oh… Ein Fleet Ping in Discord: Caracals!
Also direkt in die Flotte und mit Vollgas in die Action! Ergebnis: Eine Rorqual gerettet und einige der Angreifer abgeschossen. Dann weiter eine andere gemeldete Flotte jagen und erfolgreich abgefgangen. Auf dem Heimweg dann eine 3. Roaming Gang gemeldet bekommen und abgefangen. Zu Letzteren muss ich sagen: eine Hurrican Flotte mit Burst Jammern ist echt gemein! Aber auch diese wurden erfolgreich aufgeraucht. ;-)

Erster Tag bei Horde, reichlich Kills. Ja, so kann das gern bleiben!

Ich glaube, ich werde mir eine neue, schicke SKIN für die Caracal zulegen. :-)

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Ja, es ist wahr!
Der Carl hat das goldene Los gezogen!
Leben, wo andere Urlaub machen!
Carl lebt jetzt in Rio!!!

 

Nicht nur der Ping auf unserem Discord hat es mir verraten, nein: auch der Login Screen zeigt nun wieder ein Allianz-Logo!

Und wohin hat es XSAUX nun verschlagen? Für Leute, die meinem Twitter Account folgen, waren die Anspielungen in den letzten Wochen schon ziemlich offensichtlich, oder? ;-)

XSAUX ist nun Member bei PANDEMIC HORDE! :-)

Ja, wir sind jetzt offiziell NewBeans bei Horde!

Ich bin gespannt, es wird eine geile Zeit!

Und was hat das ganze nun mit einem neuen Job in Rio zu tun? Nun ja… Unser neues Heimat-System ist R10-GN, oder Umgangssprachlich RIO! :-)

Eine erste Sneaky Move-OP gab es bereits letztes Wochenende bevor wir TRI verlassen haben. Der Restliche Kram kann ab jetzt auch wieder problemlos bewegt werden. Horde und TRI sind ja zum Glück blue (Standing) zueinander.

Stuff to do, Ships to spin, Fleets to join… Whooohooooo! ;-)

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Fast 3 Jahre war die XSAUX Member bei Triumvirate.
Davor, als wir noch bei der Allianz IT’S ONLY PIXELS waren, sind wir bereits Teil der Vanguard Coalition gewesen und somit indirekt bei TRI.

Es war eine wilde Zeit mit vielen Höhen und Tiefen. Aber irgendwann wird es Zeit für etwas Neues.

Sonntag Abend sind wir eine letzte Flotte mitgeflogen und haben eine Init Zitadelle der Fortizar Klasse zerstört. Natürlich habe ich für #EVEisBeautiful einen schicken Screenshot gemacht:

Über 700 Leute im Local, überwiegend positives Standing, haben wir das Grid um die Fortizar im Griff gehabt. Leider kam keine Flotte um die Struktur zu verteidigen. Nur ein paar Bomber versuchten ihr Glück. Eine Bomberflotte von TEST versiebte ihren Bombrun, da waren die Sprüche im Local schon witzig: “Bombing TEST run, please ignore!” :-)

Hier noch ein Screenshot auf dem man die Anzahl der Schiffe etwas besser erahnen kann:

Nach der Zerstörung der Zitadelle (Killmail) sind wir mit der Flotte wieder zurück zum Homestaging von TRI. Andocken, dem FC noch Danke für die schöne Flotte sagen und danach noch den Leuten im Allianz-Channel Tschö schreiben. Und dann hat der CEO den großen Button gedrückt. XSAUX ist nicht mehr Teil von TRI…

Jetzt heißt es 24 Stunden warten und dann können wir unserer neuen Allianz beitreten. :-)

Wir sind alle gespannt, wie es dort weitergehen wird. ;-)

 

o7

Carl

 

 

Hallo Kapselpiloten!

Es ist mal wieder Ostern… Und CCP hat uns wieder einen Event beschert. Und dieses mal ist er sogar etwas anders als gewöhnlich!
Kein “Flieg in die Site und schieß möglichst schnell den Großen ab, bevor es ein anderer tut und dann ninja den Eventloot!”

Dieses Mal gibt es ein Gate, welches nur mit einer Key-Card entsperrt werden kann. Hätte ich die Details zum Event etwas genauer gelesen, dann hätte ich auch kapiert, dass die Key-Card NICHT in der Event-Site dropt! ;-)

Aber nee … der Carl ist erst mal durch 3 oder 4 Sites durch und hat jedesmal vermutet, dass einfach jemand Anderes den Key bekommen hat. Vermutlich, weil auch jedes mal noch Jemand  in der Site war und dann das Gate nehmen konnte…

Irgendwann habe ich dann auch kapiert, dass man per DScan Kapseln im All finden muss und die dann diese Key-Card droppen.

DScan ist nicht so schwer. Einfach einen neuen Tab in der Overview erstellen und dort die Event-Kapseln hinzufügen. Dann einfach nur noch durch die Systeme kreuzen, DScan hämmern und hoffen, etwas zu finden.

“Oh… da ist wieder eine…” Schnell weiter eingrenzen… mit Richtung anpeilen bin ich irgendwie nicht zurecht gekommen. Vor allem nicht, wenn die Kapsel 30 Grad vor mir sein soll und im ganzen Blickfeld NICHTS ist, dass ich anwarpen könnte. Also lieber die Entfernung immer weiter eingrenzen und siehe da: nur 2 Monde kommen in Frage… Also mal anwarpen und tadaa!

Oh… Mist – Die Kapsel ist schon leer… (Ja, hätte ich auf das Icon im DScan geachtet, hätte ich gemerkt, dass es ein leeres Wrack ist)

Und wieder hin und her… und ein neues Ziel… und eingrenzen… und hinwarpen – Mist, auch leer!

Langsam werd ich sauer… Und als ich im dritten Versuch schon wieder eine (oder die gleiche?) leere Kapsel finde, gehen meine Nerven mit mir durch!

So ein Scheiß! Können die Deppen nicht das Wrack salvagen oder abknallen?! Da wird man ja kirre!! *Aufschaltungsgeräusch*

Da wird man doch echt aggressiv!

WIR UNTERBRECHEN FÜR EINE KURZE INFORMATIONSPAUSE *Fahrstuhlmelodie startet*

Im Highsec gibt es die Waffensicherung. Diese nützliche Funktion hilft dem Kapselpiloten dabei, unnötige Unfälle zu vermeiden!
Mit einer “grünen” Waffensicherung kann man keinerlei Aktionen durchführen, die einen unnötig in Gefahr bringen würden.
Mit der gelben Waffensicherung kann der Pilot Aktionen durchführen, die ihm einen “Criminal Timer” auferlegen könnten. Also etwa Diebstahl von fremden Wracks.
Achtung! Die rote Waffensicherung deaktiviert alle Sicherheitsfunktionen. In dieser Einstellung ist der Pilot in der Lage Aktionen durchzuführen, die sogar CONCORD auf den Plan bringen könnten. Vorsicht ist geboten!

ENDE DER INFORMATIONSPAUSE

 

ARGH! Dann mach ich die doofen Wracks eben weg! *FEUER FREI!*

Hm… Alarm? Öhm… Wer ist ein Krimineller? Ich? Nein Concord! Das versteht ihr falsch! Ich beseitige nur den Weltraumschrott hier! Hallo? Concord? Könnt ihr mich hören? NICHT SCHIEßEN!!!!

*PUFF*

Tja… OK… doofe Idee… ich verstehe…

Obwohl es ein NPC Wrack war, kam Concord und hat mich aus meinem Schiffchen gepellt…
Zum Glück war es nur eine Algos. In der Gila wäre es ärgerlicher gewesen… ;-)

Tjaja… Die Gila…

Aber wieso saß ich eigentlich nicht in der Gila? Oh… weil ich die vor wenigen Stunden verloren habe, als ich in eine vermeintliche Event-Site geflogen bin, die sich als Triglavian Site entpuppte.
Wusstet ihr eigentlich, dass die echt total mies drauf sind und kein Erbarmen kennen, obwohl man sich für den versehentlichen Besuch entschuldigen möchte? :-P
Kurzfassung: Neut, Web, PiffPaffPuff…

Tja…

Mal sehen, ob ich bei diesem Oster-Event noch etwas Konstruktives bis Gewinnbringendes auf die Beine gestellt bekomme… ;-)

PS: Alle Bildaufzeichnungen sind leider zusammen mit dem Bordcomputer der Algos verloren gegangen.

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

#StayAtHome und #WFH (WorkFromHome) tragen Früchte: Nicht nur, daß viele Betriebe aufgrund der hohen HomeOffice-Quote ihr operatives Geschäft weiter aufrecht erhalten können, die Menschen haben auch mehr Zeit um sich kreativ zu entfalten. Sei es nun durch gesparte Anfahrtswege, kreative Pausen oder kürzere Arbeitszeiten (flexible Arbeitszeit / Arbeitszeit-Guthaben etc).

In meinem Falle bedeutet das, ich komme wieder öfters dazu etwas in EVE zu tun und darüber zu schreiben. ;-)

 

Ein ganz normaler Tag in Etherium Reach…

Die Sonne scheint schon seit langem nicht mehr durch die dicke Wolkendecke. Der Planet ist durch die immer wiederkehrenden Stürme kaum noch bewohnbar. Ganze Ernten sind ausgefallen, die Bewohner leben in Angst un Panik.
Die planetarischen Warnsysteme lösen ständig aus: Eine Katastrophe nach der Anderen verwüsten immer mehr Landstriche.
Eine MASSIVE Springflut zerstört die Küstenregionen vollständig. Die Gezeiten des Planeten sind komplett aus dem Gefüge geraten. Lokale Forscher vermuten, daß die Gravitation des Mondes gestört ist.

 

Während dessen im All…

“Alle Bereit? Dann zünd ich jetzt den Knaller…”
“Ja, zünd den Knaller!!”
Mit einem einzigen Knopfdruck wird der Moon-Mining Prozess auf dem Industrie-Komplex der Athanor-Klasse angestoßen: Die Oberfläche des Mondes wird durch Laser-Beschuss erst aufgelockert und ein Teil der oberen Kruste perforiert. In den nachgelagerten Arbeitsschritten wird der perforierte Bereich mithilfe von Traktorstrahlen aus der Mondoberfläche herausgelöst und die stark mineralhaltigen Gesteine weiträumig verteilt.
Danach kann man mit den üblichen, ORE zertifizierten Arbeitsschritten diese Erze abbauen und die Mineralien in der Aufbereitungsanlage des Industrie-Komplexes extrahieren. Selbst mit einer minimalen Stations-Crew können so, in kurzer Zeit, über 2.000.000 m³ Erzgestein verarbeitet werden!

“WOW… Der Anblick ist wirklich atemberaubend…”

 

Wenn die Trägheitsfelder des Industrie-Komplexes die Gesteinsmassen fertig verteilt haben, sind die notwendigen Abbauschritte identisch zu den Vorgaben für regulären Asteroiden-Abbau. Bestehende, ORE zertifizierte Mining-Schiffe können ohne Umbaumaßnahmen eingesetzt werden. Wir empfehlen zur Produktivitätssteigerung den zusätzlichen Einsatz von Schiffen der Orca- oder Rorqual-Klasse.

Upwell Consortium: Baue deine Träume!

 

“Du sag mal… Wenn wir immer wieder große Teile aus dem Mond da raussprengen… Hat das irgendwelche Nebenerscheinungen?”

“Nicht,  daß ich wüsste. In der Upwell Broschüre steht darüber auch nichts drin…”

 

 

Es war mal wieder ein lustiger Abend mit den Kollegen der XSAUX: Moon-Mining mit Jackpot Mond. Jetzt, wo wir alle “SpaceRich” sind, können wir unsere Schiffe auch wieder “PLEX tanking” betreiben!
:-P

War schön, daß sich wieder viele beteiligt haben! Wenn wir den Abend noch ca. 1287 mal wiederholen, dann haben wir das Material für die neue Titan-Doktrin zusammen und dann können wir endlich in unseren Nano-Ragnarok’s roamen gehen! ;-)

 

Bis bald, #StayAtHome, fly what you like

o7

Carl

 

Hallo Kapselpiloten!

 

Ich hoffe es geht euch soweit gut und ihr kommt mit unseren aktuellen “RL Disconnects” klar.

“Social Distancing” und Kontaktverbot sind ja aktuell DIE Themen und Vorgaben. Ich persönlich finde dieses wording zum kotzen! NIEMAND sollte SOZIAL isoliert werden! Es geht hier “nur” um physischen Kontakt!

Gerade in der Online Gaming Szene socializen wir doch eh alle via Discord, TeamSpeak oder Mumble! Ich habe sowieso das Gefühl, dass wir Gamer mit der aktuellen Situation GAR kein Problem haben. ;-)

Aber was tun, wenn einem daheim die Decke auf den Kopf fällt und man nichts zu tun hat? Wie wäre es mit EVE spielen?
Ja, OK… Aber was InGame tun?!

Tja… Wenn einem GAR nichts besseres einfällt, dann macht man einfach ein Gatecamp. :-)
Und um die Situation für alle etwas witziger zu gestallten, legt man sich ein paar Texte zurecht, die man im Local posten kann.
Und dann wartet man…
Alle Blicke auf das Gate, wann kommt der Lichtblitz, wann kommt jemand ins System rein (der da nicht hingehört)…

 

 

DA!

[18:30:22] Carl Lauer > Corona Control! This System is locked down! Stop your ship and get ready for inspection!
Keine Antwort im Local, aber eine Tengu enttarnt sich und versucht zu entkommen! :-) Die Insta-Locker tun ihren Job, die großen Guns den Rest!
[18:30:52] Carl Lauer > Infected! Infected!
BADABOOM! Leider ist der Pod entkommen…
[18:31:55] Carl Lauer > For security reasons: come back and prepare for poding pls!
Der Pilot kam leider nicht wieder, er hat scheinbar SelfDestruct als Desinfektions-Lösung gewählt… :-P

 

Also weiter warten…

[18:41:41] Carl Lauer > Corona Control! This System is locked down! Stop your ship and get ready for inspection!
Leider stellte sich raus, das der Astero-Pilot nicht ungeschickt ist und cloaken konnte, bevor wir ihn aufgeschaltet hatten… Aber er hatte Humor:
[18:42:06] Caldari Daddy 69420 > o/ friends
[18:43:02] Carl Lauer > don’t spread the virus!
[18:43:04] Caldari Daddy 69420 > how are you today
[18:43:08] Caldari Daddy 69420 > im corona free
[18:43:13] Carl Lauer > sure?
[18:43:16] Caldari Daddy 69420 > yea
[18:43:19] Caldari Daddy 69420 > did test today
[18:43:25] Carl Lauer > OK! Free to go then! :)
[18:43:30] Caldari Daddy 69420 > thanks
[18:43:33] Caldari Daddy 69420 > for your service
[18:43:34] Carl Lauer > o7
[18:43:40] Caldari Daddy 69420 > dont let the corona through!
[18:43:41] Caldari Daddy 69420 > o7

 

Leider kam uns außer einer kleinen Coercer sonst keiner vor die Flinte… Aber immerhin hatten wir im TeamSpeak 2 Stunden Spaß und Gelächter! ;-)

 

Bleibt Gesund, #StayAtHome und fly safe!

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Und was macht ihr So InGame? PvP? PvE? Oder habt ihr auch einen Teil des Corp-Managements geerbt und seid auf einmal verantwortlich für … zum Beispiel das Recruitment? Willkommen in meiner Welt! ;-)

Vor langer, langer Zeit hielt es jemand für eine gute Idee mir den Posten des HR-Beauftragten in der Corp zu verpassen: Mädchen für alles, Sorgen-Onkel, Seelen-Beistand und nicht zu vergessen: Nachwuchs-Member-Besorger (Recruiting). Gruß an Flo und Danke dafür, du Arsch! ;-)

In den letzten Jahren gab es allerlei Tools, die einem das Corp-Management und die Rekrutierung vereinfachen sollten. Leider gab es aber auch durch die API-Änderungen immer wieder Tools, die zwar total toll waren, aber nicht mehr funktionierten. Oder der Entwickler hat irgendwann kein Interesse mehr an seinem Projekt gehabt.

Zur Zeit setzen wir bei der XSAUX auf EVE-HR und hoffen, das es uns noch lange erhalten bleiben wird (oder jemand was hübscheres programmiert). ;-)

Das Tool ist nicht sehr intuitiv, aber es kann alles, was man aus alten Tools wie JackKnife oder SeaT kennt. Es hilft einem beim Backroundcheck im Bereich Recruiting und auch bei der Planung von Skill-Plänen für neue Member. Assett-Suche gibt es natürlich auch, genauso wie eine aufbereitete Ansicht des Mining-Ledgers.

Alles böhmische Dörfer für euch? Ihr Glücklichen! ;-)
Ihr habt auch mit diesen Themen zu tun? Dann schaut euch doch mal das Tool an. Ich finde es sehr hilfreich. :-)

Warum mich gerade dieses Thema beschäftigt? Weil ich letzte Woche zum ersten mal einen Rekruten das komplette Prozedere mit EVE-HR hab durchmachen lassen! Willkommen bei XSAUX lieber Araguel! Du wurdest gewarnt, bist trotzdem zu uns gekommen, Respekt! Jetzt leb’ mit den Konsequenzen! ;-)

 

o7

Carl