Hallo Kapselpiloten!

Leider hat die Vexor Navy Issue bei meinem ersten Besuch in einer Abyssal Site nicht lange gelebt… Am Reißbrett habe ich dann eine wesentlich günstigere Version (laut evepraisal gerade mal 40,5 Mil ISK) zusammengeschraubt. Anstelle der Faction Version habe ich eine normale Vexor genommen und wie folgt gefittet:

[Vexor, *Alpha Vexxor Faction Drones]
Medium Armor Repairer II
Drone Damage Amplifier II
Energized Adaptive Nano Membrane II
Energized Adaptive Nano Membrane II
Drone Damage Amplifier II

10MN Monopropellant Enduring Afterburner
Large Cap Battery II
Fleeting Compact Stasis Webifier
Denny Enduring Omnidirectional Tracking Link

Drone Link Augmentor I

Medium Anti-Explosive Pump I
Medium Auxiliary Nano Pump I
Medium Trimark Armor Pump I

Republic Fleet Warrior x5
Imperial Navy Infiltrator x2
Republic Fleet Berserker x3

 

Aus meinen Fehlern beim ersten Versuch habe ich gelernt und das Fitting ebenfalls verändert:

  • Ein Webifier um Kleinkram besser tracken zu können
  • Small Drones (Republic Warriors) für alle Fälle
  • Ein Aux Nano Pump Rig, damit der einzelne Repper etwas mehr Leistung hat

Das Schiff wird mir im Simulator mit 50 Minuten Cap-Leistung angezeigt. Für eine 20 Minuten Abyssal Site also ausreichend. ;-)
Leider hat die normale Vexor nur 4 Low Slots, daher habe ich nur einen Repper verbaut. Es steht auch weniger Bandbreite zur Verfügung, also kann ich maximal 3 Large Drones steuern. Man kann aber als Setup auch 2 Large, 2 Medium und eine Light Drone nutzen, damit die 75MBit ideal genutzt werden. Dann kommt die Vexor mit aktuellen Skills auf 234 DPS. Das ist nicht wirklich viel, aber immerhin sollten die 234DPS besser bei kleinen Zielen ankommen, als die 400DPS der VNI aus dem ersten Versuch… ;-)
Die Republic Berserkers haben zusätzlich auch ein besseres Tracking, als die Navy Ogre…

In der Theorie also alles toll und besser… Aber die Praxis… Augen zu und durch! ;-)

Beim Stand von 2.154.510 Skillpunkten betrete ich mit der Vexor die nächste Abyssal Site: “Calm Exotic Filament” mit den Effekten Kinetic Resistenzen reduziert und Scanauflösung erhöht.
Die “Anchoring Damavik” sind diesmal kein Problem. Selbst ohne den Webifier zu nutzen, treffen meine Dronen wesentlich besser. In der 2. Pocket der Site wartet dann eine “Striking Leshak” auf mich, also ein Triglavian Schlachtschiff. Der Schaden dieses Gegners ist ziemlich hoch und im Laufe des Kampfes muss ich sogar den Repper überhitzen, damit ich gegen den Schaden ankomme. In der 3. Pocket dann wieder Fregatten… Alles in allem komme ich mit etwas Überhitzungs-Schaden durch die Site.

 

 

Auch eine 2. und 3. Calm Exotic verläuft ähnlich gut. Die VNI war also zum Platzen verurteilt, weil ich nicht das Tracking der Dronen beachtet, sondern nur auf die DPS geachtet hatte. Loot-technisch kann ich mich nicht beklagen: knapp 16 Mil ISK mit 3 Tier1 Sites ist ein brauchbares Ergebnis. :-)

 

Mein Resümee:
Ein Alpha Pilot mit einem Alter von 3 Monaten (ca. 2,2 Mil SP) kann ohne größere Probleme Abyssal Sites fliegen. Solange man ein paar generelle Regeln beachtet (DPS ist nicht alles, Tracking ist auch wichtig!) und nicht in Panik verfällt, wenn der ankommende Schaden mal hoch ist (ein wenig Überhitzen rettet einen immer ;-)  ), wird alles gut.
Und mit steigenden Skillpunkten wird das Ganze noch etwas einfacher bzw das Equipment günstiger, weil man zum Beispiel keine Faction Dronen nehmen muss.

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

In meinem letzten Beitrag hab ich schon angekündigt, das ich an einer VNI schraube für meinen Alpha Piloten, mit dem ich erste Gehversuche im Abyssal Space unternehmen möchte. Hier nun das Fit, das ich mir zusammen gesponnen habe:

[Vexor Navy Issue, Abyssal Alpha 01]
Medium Armor Repairer II
Energized Adaptive Nano Membrane II
Energized Adaptive Nano Membrane II
Drone Damage Amplifier II
Drone Damage Amplifier II
Medium Armor Repairer II

10MN Monopropellant Enduring Afterburner
Cap Recharger II
Large Cap Battery II
AML Compact Omnidirectional Tracking Link

Drone Link Augmentor I
[Empty High slot]
[Empty High slot]
Small Coaxial Compact Remote Armor Repairer

Medium Anti-Explosive Pump II
Medium Capacitor Control Circuit I
Medium Capacitor Control Circuit I

Imperial Navy Infiltrator x5
Federation Navy Ogre x5
Acolyte II x5

 

Ich habe das Schiff, welches ich von Neovenator bekommen habe ein wenig angepasst. Der Afterburner ist einem 10MN AB gewichen (Enduring = weniger Capacitor Verbrauch).
Da ich davon ausgehe, dass ich Probleme mit dem, auf mich einprasselndem Schaden haben werde, habe ich einen 2. Armor Repairer verbaut. Zuerst wollte ich einen normalen und einen Acillary verbauen, habe mich aber dann doch für 2 mal T2 Repper entschieden.
Die Medium Cap Battery habe ich durch eine T2 Large Cap Battery ersetzt. So kann ich beide Repper laufen lassen, den Tracking Link und den AB und bin trotzdem Cap stable.

 

Soweit der Plan…

Leider sollte ernüchternde Praxis folgen: die erste Abyssal Site für meinen Piloten:
Mit 2.041.201 Skillpunkten habe ich mich in die erste Site getraut, mit einem “Calm Dark Filament”. Das Ergebnis ist eine Site mit erhöhter Schiffsgeschwindigkeit und verringerter Waffenreichweite. Letzteres sollte mich nicht stören, da die VNI nur Dronen nutzt.

In der ersten Pocket der Site warteten 3 “Beeindruckende Damavik” auf mich. Also Triglavian Fregatten… Leider konnte ich mit dem Namen nichts anfangen, er taucht im Wiki der EVE-University nicht auf! Über die erste Site bin ich dann leider auch nicht hinausgekommen: Die 3 Fregatten haben kaum Schaden gemacht, waren aber leider so schnell, dass ich mit keiner Drone genug Tracking hatte. Weder die Heavys (Navy Ogre), noch meine Medium Dronen (Navy Infiltrators) hatten genug Tracking. Die Light Drones im Hangar waren Tech2 Dronen, die ich noch nicht nutzen kann. Ich war mir allerdings auch sicher, dass die nicht genug Schaden gemacht hätten, um den Tank der Gegner zu brechen… Also musste ich leider 20min zusehen, wie meine Dronen kaum bis keinen Schaden gemacht haben. Selbst das Überhitzen des Tracking Links gab mir nicht mehr/genug Tracking. Mit einem großen Knall platze dann meine schicke VNI und die Kapsel und ich wurde auf meiner Heimatstation wieder wach…

Also nochmal zurück ans Reißbrett (bzw den Schiffs-Simulator) und ein neues Schiff zusammen stellen… *seufz*

 

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Aktuell ist Black Legion wieder im Fokus der EVE/Reddit News aufgrund des Diebstahls diverser (wenn nicht sogar aller) Allianz und Member Assetts durch einen BL Direktor. Black Legion ist eine Entität, die immer mal wieder aufgelöst und neu gegründet wurde.
In der “guten, alten Zeit” so um 2014 war BL eine gefürchtete Allianz, mit der man sich nicht anlegen wollte. Ihre Capital- und Supercap-Flotten waren bei vielen Kämpfen beteiligt und sorgten meist alleine schon durch ihre Anwesenheit für ein mieses Bauchgefühl bei ihren Gegnern…

Beim Thema Black Legion muss ich immer an eine alte Geschichte denken, die ich Euch nun gerne erzählen möchte:

Bei meinen ersten Ausflügen in den Null-Sec war die xSAUx ein Teil von “Gentlemen’s.Club“. Zu dieser Zeit wurden viele Armor-Doktrinen geflogen. Spätestens, wenn dabei Capital Schiffe eingesetzt wurden, waren Drogen und Booster eigentlich ein “Must Have” …
Einer der meistgenutzten Booster war damals “Exile”. Leider war die Versorgung im lokalen Markt nicht sonderlich gut. Irgendwann hattte man dann in der Corp beschlossen, dass wir die Booster eben selber besorgen müssten, wenn der Markt sich nicht von selber seedet.
Naja… Und bevor man nun teuer einkaufen müsse, könne man diese Booster ja eigentlich auch selber herstellen… Die notwendigen Reaktionen könnte man an einem Tower mitlaufen lassen. Man müsse nur die nötigen Materialien an Land (bzw ins Staging) schaffen…

OK, also hockte man sich ins TeamSpeak und las sich Guides durch, klärte Grundlagen etc…

Exile:
Der Booster mit Bonus auf Armor-Repair… benötigt als Grundlage Gas vom Typ Celadon. Unter anderem half uns der Eintrag bei EVE University bei der weiteren Planung. Um möglichst effektiv Booster herstellen zu können, brauchten wir Celadon Cytoserocin. Laut EVE Wiki war die Wahrscheinlichkeit dies zu finden in der Pegasus Konstellation in Fountain am höchsten.
Ein Blick auf DotLan zeigte, dass die Region von Black Legion gehalten wurde… OK: Dann schauen wir mal, ob es auch im LowSec zu bekommen ist. Dann wäre die Konstellation Soletude unser neuer Farming-Bereich…

LowSec… Viel Traffic… Piraten und anderes Kropp-Zeuchs… Das wird wohl viel Streß geben…

Ja, wir gehen besser ins Null!

“WTF?!” war meine erste Anwort… Aber das Argument meines Corp-Mate (Sam) war unschlagbar:”Naja… Wer wäre so blöd und würde im Homestaging von Black Legion Gas minern gehen? So doof ist doch niemand, oder? Und genau deswegen wird es klappen! Weil es NIEMAND tun würde, werden wir da gar nicht auffallen!”

Hm… Nach einem Bier ist dieses Argument echt unschlagbar… Wir lachten an dem Abend noch ein wenig darüber und gingen dann nach und nach offline…

Am nächsten Tag war ich früh on, aber der gute Sam war noch früher online und war schon sehr fleißig. Er hatte nicht nur eine Alt-Corp (xGASx) gegründet um die SAU aus der Schußlinie zu halten, er hatte auch eine Route geplant, über die wir per Black-Ops Cloaky Hauler bridgen könnten. Eine “Prospect” könne ebenfalls mit einem Black Ops gebridged werden. Somit würden wir unsere Mining-Schiffe ins Ziel bringen und auch das Gas relativ sicher aus Fountain rausbekommen. Außerdem hatte er auch eine WH-Chain in die Konstellation gefunden, mit der wir noch schneller dahin kommen würden…
OK, nicht nachdenken, einfach machen!
Gesagt, getan: 20 Min später saßen wir mit den ersten Prospects in einer Gas Site und saugten das begehrte Celadon Cytoserocin aus dem All. Gesammelt wurde das Gas in einem Cloaky Hauler. Wenn er voll wäre, würden wir ihn einfach raus bridgen…

Der Plan war gut und er ging auch auf: wir waren zu zweit und wir fielen nicht auf… Um ehrlich zu sein, hatte sich die ersten 2 Wochen nicht einmal einer von BL die Mühe gemacht, auch nur Combat Probes nach uns zu werfen… :-)

Nach und nach kamen immer mehr Corp-Mates auf die Idee Gas-Mining nachzuskillen und bei unserer Aktion mitzumachen… Wir hatten aktive WH Scanner dabei, Cloaky Loki’s um NPCs aus dem Weg zu räumen und einen kleinen Schwarm Prospect Piloten… Ein Cloaky Hauler alleine reichte schon lange nicht mehr, es waren immer mindestens 2 Hauler unterwegs…

“Das ist eigentlich alles ineffektiv… Wir sollten eine Orca hier herbringen…”
Ja, klar… DIE Idee schlecht hin! Warte kurz… Soll ich nen Contract machen? Ich hatte da noch eine im HighSec stehen…
…Warte, meinst du das etwa ernst?!

Ja, meinte er… :-P
Achselzuckend stellte ich die Orca per Contract auf seinen Alt rüber… Was hatte ich zu verlieren, das Schiff lag seit einem Jahr ungenutzt im HighSec rum… Als ich offline ging, war ich mir nicht sicher, was ich von der Entwicklung halten sollte… Naja,… Morgen Abend planen wir das Thema mal weiter aus…

Erwähnte ich, dass Sam sehr fleißig ist? Am nächsten Abend war die Orca schon im Einsatz! Er hatte ein paar WHs gescannt, eine Route gefunden und die Orca nach Fountain gebracht. Mehr noch: Er hatte small Tower gestellt und die Orca war bereits aktiv am boosten!
Damals konnte der Mining Boost noch von einer Safe-POS aus Systemweit geliefert werden.
Wenn also nun die Prospect vollgeschnüffelt war, konnte man unter den Tower fliegen und das Gas in der Orca zwischenlagern. Wir hatten Boost, konnten mehr Gas einlagern, hatten einen Tower… Wow… Das kann ja kaum besser laufen! :-P

Zu der Zeit hatten wir schon 7 Member in unser Gas Corp “Gasworks Syndicate” plus diverse NPC-Alts zum scannen und haulern.

Langsam wurde es mal Zeit unserem SAU CEO Bericht zu erstatten und das erste Gas auszuliefern. Sam machte also die erste Lieferung in das damalige Homesystem vom GClub fertig. Gesammelt hatten wir ja alles im HighSec… Geliefert wurde in einem Jumpfrachter… Und er war randvoll…

Die Stimmung im TS war gut… Ley (unser damaliger CEO) nahm den Contract an, schaute sich den Kram an und fing an zu rechnen… “Seid ihr eigentlich total durchgeknallt?! Wisst ihr eigentlich, wie lange ich an dem Reaction-Tower die Reactions laufen lassen muss, um das ganze Gas zu verarbeiten?! Das reicht für fast ein Jahr!!” Hm… Die Antwort von Sam war ziemlich trocken… Er soll halt mehr Reaction Tower aufstellen! :-P

Wir stellten fest, das wir alle ziemlich fleißig waren und Sam eine geile Logistic Route gebaut hatte; über die ganzen Bridges und WH Chains. Wir hatten einen 2. Jump-Frachter mit Gas schon auf die Reise geschickt, aber unser CEO meinte direkt, dass er danach kein weiteres Gas ankaufen würde, weil es einfach zuviel sei… Wir prüften, ob wir es im High-Sec verkaufen könnten. Und dabei stellten wir fest, dass wir – abzüglich der 2 Jumpfrachter – noch immer mehr Gas im Hangar liegen hatten, als der komplette Markt in Jita und Amarr zusammen! :-P

Also wurde es Zeit, die Zelte abzubrechen und unseren Kram möglichst ohne Verluste aus Fountain abzuziehen. Alles, was man Bridgen konnte, wurde gebridged, der Rest sollte über WH Chains raus gebracht werden. Und fast wären wir ohne jeglichen Verlust aus Fountain rausgekommen. Aber leider war Black Legion durch die Orca und die Tower dann doch noch auf uns aufmerksam geworden und haben, trotz aller Vorsicht, die Orca beim Warp auf ein WH mit einer Login-Trap abgefangen. Well Done, GF!

Als Sam von dem Verlust berichtete, war ein kurzes Schweigen im TS… Arme Orca… Gefolgt von einem gemeinschaftlichen Lachen, als er die Abrechnung für den Monat vorlas und unsere Wallets uns anlachten. :-P

In der Zeit danach flog kein xSAUx-Member ein Armor Schiff ohne Booster. Wir versorgten den G-Club komplett und hatten noch genug Booster über, um den Public Markt zu versorgen. Ein Erfolg auf ganzer Linie… Und alles nur, weil wir einfach taten, was absolut unlogisch und abwägig war. ;-)

Leider hab ich keine Screenshots von der damaligen Aktion, daher müssen Prospect Bilder aus meiner Screenshot-Gallerie genügen. ;-)

 

o7

Carl

 

Hallo Kapselpiloten! :-)

 

Bei den Spielervorträgen in Las Vegas (EVE Vegas 2018) gab es eine Präsentation von Baltec1.
Baltec ist einer dieser Spieler, der mit kreativen Ideen Dinge gerne anders macht, als Andere. In seinem Vortrag zeigte er, dass es möglich ist mit einem Alpha Piloten in einer Vexor Tier1 Abyssal Sites zu fliegen. Dabei hatte sein Pilot bei der ersten erfolgreichen Site gerade mal 1,2 Millionen Skillpunkte!

Das hat mich irgendwie beeindruckt und ich setzte mir in den Kopf selber einen neuen Alpha Piloten zu skillen um dies zu testen. Das war am 29.10.2018 :-)
Ein neuer Gallente Pilot erblickte das Licht von New Eden… Und durchlief die üblichen Prozedere… “RECRUIT, WAKE UP!” … Ja… Ich weiß, Orbit und feuern… NPE 4TW :-P
Fokus auf Vexor mit Heavy Drones… Skill-Queue füllen und … warten… und weiterskillen… und warten…

Im November kam es dann, dass ich beim lieben Neovenator bei einem Wettbewerb eine Vexor Navy Issue gewonnen habe. Das Fitting des Schiffs ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber er versicherte mir, dass er es so bei EVE University geklaut habe… :-P

[Vexor Navy Issue, Glückwunsch]
IFFA Compact Damage Control
Medium Armor Repairer II
Energized Adaptive Nano Membrane II
Energized Adaptive Nano Membrane II
Drone Damage Amplifier II
Drone Damage Amplifier II

100MN Monopropellant Enduring Afterburner
Cap Recharger II
Medium Cap Battery II
AML Compact Omnidirectional Tracking Link

Drone Link Augmentor I
[Empty High slot]
Core Probe Launcher I
Small Coaxial Compact Remote Armor Repairer

Medium Anti-Explosive Pump II
Medium Capacitor Control Circuit I
Medium Capacitor Control Circuit I

Imperial Navy Infiltrator x5
Federation Navy Ogre x5
Acolyte II x5

Core Scanner Probe I x8

 

Ohne viel darüber nachzudenken, erweiterte ich meinen Plan und skillte auf die VNI in diesem Fit weiter. Mittlerweile haben wir den 03. Januar 2019 und ich kann das Schiff fast vollständig nutzen. Es fehlt nur noch etwas CPU Leistung um den Probe-Launcher zu nutzen,, aber der Skill “CPU Management” läuft bereits und wird in 2 Tagen auf 5 sein…

Was kann ich dann mit dem Schiff anstellen?

Hm… Mein Capacitor ist mit eingeschaltetem AB, Tracking Computer und laufendem Repper nach 2 Minuten und 24 Sekunden leer… ein Ausgeskillter Omega Clone könnte das Schiff cap stable fliegen. Erst bei näherer Betrachtung fand ich die Ursache dafür: diese spezielle Ratting VNI hat einen 100MN AB gefittet, also ein übergroßes Prop-Mod, welches eigentlich für Schlachtschiffe ausgelegtt ist. Daraus schlussfolgere ich, das Fit wäre eigentlich zum (semi AFK) Ratting von Nul-Sec Sites gedacht…

Ich habe im Simulator ein wenig rumgespielt und überlegt, was ich alles umbauen müsste, damit man mit dem Schiff Abyssal Sites fliegen kann. Ein zusätzlicher Skill fehlt mir noch, damit ich den Plan umsetzen könnte: “Energy Grid Updates” auf mindestens 4…
Das wäre in weiteren 3 1/2 Tagen zu machen…

Dann hätte ich ein augenscheinlich rundes Fitting und über 400DPS an Board. Ob es aber wirklich rund laufen wird, sehe ich erst, wenn ich in einer Site stehe und nicht sofort sterbe… ;-)

Ich werde mich also wohl noch eine weitere Woche gedulden müssen, bevor ich weiter berichten kann…

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Jede Fraktion hat 2 unterschiedliche Abfangjäger / Interceptors.

  • Ein Combat-Ceptor mit Bonus auf Waffen / Schaden
  • Ein Tackle-Ceptor mit Bonus auf die Reichweite von Warpunterbrechern und -störern

 

Bis zum Oktober-Release waren alle Interceptor pauschal immun gegen passive Warp-Störeffekte (Bubbles).

Am 09. Oktober wurde dies mit dem Release geändert. Seitdem können folgende Interceptors nicht mehr ungestört durch Bubbles fliegen:

  • Claw
  • Crusader
  • Raptor
  • Taranis

 

Im High- oder LowSec stört einen das nicht sonderlich. Aber wenn man im NullSec lebt, dann sollte man wissen, mit welchem Ceppy man noch ungehindert durch das Weltall reisen kann.

In meinem Fall fiel mir erst nach dem 9. oder 10. Gatesprung auf, dass ich im falschen Ceppy sitze. Und zwar genau in dem Moment, zu dem ich in einer Bubble hockte. :-P
Naja… keine große Sache: der Clon ist leer und wenn ich die Reise 2 mal machen muss, dann ist es eben so…
Der Local ist clear, also MWD an, 50km schräg zurück und dann zum Gate warpen…

20 Sprünge später, alles wichtige erledigt, mache ich mich wieder auf den Rückweg. Und lande prompt …wieder in einer Bubble… Oh… Das ist aber eine andere! Mist: Die Sabre ist 4,5km neben mir! Ich alligne raus, will gerade den MWD anwerfen, aber da bin ich schon aufgeschaltet und habe einen Warp-Scram auf mir aktiv…

Mit den Worten von Deadpool: “Maximaler Einsatz!” Ich schalte die Sabre auf, gehe auf Orbit und werfe meine Knarren an. Ja: Eine doofe Idee, weil die Sabre mit Sicherheit auch Autocannons drauf haben wird. Meine Schilde schmilzen im Nu dahin, während ich nur langsam Schaden an ihm mache… Kurz bevor ich meine Schilde vollständig verliere, werfe ich meinen Ancillary Armor Repper an.

Mit leichter Beute wird heute nix! Meine Reps halten gerade so… Die Schilde der Sabre brechen, ich drücke ihn langsam in Panzerung… Meine Panzerung geht immer weiter runter: Overheat auf den Repper! Alles oder nix!

MIST! Seine Schilde sind wieder voll aufgeladen! War klar, das ich natürlich eine Sabre mit Aktivem Rep abbekomme! *grml*

Oh… Verklickt, bin aus dem Orbit raus… Hm… Könnte klappen: Ich alligne schräg raus… Panzerung versagt, Ancillary leer, ich nehme Struktur-Schaden…

Noch 90%… Noch 80%… 70%… … 69%… 69%… HA! Transversal-Speed! Ich slowboate aus seiner optimalen Reichweite raus und er trifft mich nicht mehr. 9km… Sein Scram auf mich bricht: MWD an!

Mit einer blutenden Nase burne ich auf 170km Distanz zum Gate und lasse meinen Waffentimer ablaufen. Im Warp auf das Gate gibt es noch einen “GF!” im local und ein “o7” beim Gatesprung… MOONWALKED OUT! :-P

Arme, kleine Claw… Auf der Zitadelle bekommst du ne Reperatur und eine Extraladung Nanite auf die Außenhülle. ;-)

 

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Lange war es ruhig im Blog… Viel RL, kaum Zeit zum zocken und dann kommt auch noch der Weihnachts-Streß dazu. Wer kennt das nicht?

Auch bei CCP tut sich (InGame) Event-mäßig wieder etwas! Heute wurde per Twitter der kleine Reminder gepostet, daß der Winter-Event heute startet.

Vom 11. Dezember bis zum 28. Dezember wird es tägliche Login-Boni geben, einen InGame Event, Skins und diverse Booster.
Unter anderem hat CCP einen speziellen Booster angekündigt, der es erlaubt 3 Skillinjektoren zu nutzen, ohne das der Skillpunkt-Malus zuschlägt. Das heißt, das auch Charaktere mit vielen Skillpunkten 3 Injektoren nutzen können und die volle Menge an Skillpunkten bekommen können.

Was noch alles kommt? Lasst euch überraschen! Ich freu mich schon mega auf die vielen Überraschungen, die ich in den kommenden 2 Wochen auspacken darf!!

 

In diesem Sinne: Eine besinnliche Weihnachtszeit, fly save und vergesst nicht täglich einzuloggen! ;-)

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten! :-)

Sorry nochmal für die Clickbait! ;-)

Der Umzug unserer Webseite ist nun abgeschlossen. Der neue Provider war wesentlich fixer, als ich gedacht hätte. Der Umzug der Domain hat nicht 1 bis 2 Tage gedauert, sondern eher 1 bis 2 Stunden! ;-)
Alle Daten konnten 1 zu 1 vom alten Webspace übernommen werden und alle Informationen stehen wieder zur Verfügung.

Im Rahmen des Umzugs habe ich ein paar kleinere Änderungen vorgenommen.

  • Startseite von statischer Landingpage auf aktuelle Beiträge geändert
  • RSS Feeds eveonline.com betreffend sind von der alten Startseite in die linke Navigationsleiste umgezogen
  • Menüstruktur aufgeräumt und unnötige Punkte entfernt
  • RSS Feed von EVEBLOGS.de im Navigationsbereich weiter hoch geschoben
  • Die Screenshot-Sektion im Menü verlinkt (war vorher in der Galerie)
  • Foto Galerie umbenannt und ein wenig aufgeräumt. Die Bilder der RL Fleets, G-Fleet etc in ein allgemeines Album “EVE Communiy-Treffen” zusammen gefasst

Eventuell wird es demnächst nochmal eine komplette Überarbeitung des Themes geben. Aber das will ich nicht über’s Knie brechen…

 

o7

Carl

Herzlich Willkommen!

Na? Auch verlaufen im Weltall? Die Fleet verpasst? Nicht auf den FC gehört? Im Highsec gegankt worden?

Auf dieser kleinen Blogseite werden wir dich mit allerlei nützlichen und unnützen Informationen versorgen, damit dein EVE Leben bunter, schöner und erfolgreicher wird!

Versprochen! ;-)

Viel Spaß beim Stöbern!

Hallo Kapselpiloten!

Ja… Es ist wahr…
www.Podlinge.De wird diese Woche offline gehen…

Wir danken an dieser Stelle Leyanora Varkain, dem Ex-CEO der Special Assault Unit für 3 1/2 Jahre störungsfreies Webhosting.

Als wir den Blog im Jahr 2015 auf seiner Hardware importierten, waren wir uns nicht bewusst, wieviele Seitenaufrufe wir überhaupt haben. Über die Jahre hat sich der Blog ganz schön gemausert. Hier einmal die Statistiken seit Online Schaltung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was als kleiner Corp-interner Blog angefangen hat, schaffte es im 2. Jahr auf der neuen Plattform bereits auf über eine halbe Million Seitenaufrufe. Im Jahr darauf bereits 1,5 Millionen Seitenaufrufe… Wir waren verdammt stolz…

Zugegeben: Wenn man die Statistik granular auswertet, erkennt man, das 3/4 der Zugriffe durch Suchmachinen und andere Bots generiert wurden. Dennoch waren wir stolz über jeden Zugriff, der für länger als 5 Minuten auf unserem Blog unterwegs war. :-)

Hey! Kopf hoch! EVE IS NOT DYING!
Wir sind nur ein kleiner Blog und uns wird sicherlich keiner ernsthaft vermissen…

Zumindest nicht lange!! :-P

Natürlich werden wir nicht für immer offline sein! Aber diese Woche steht der geplante Serverumzug an. Im Besten Falle heißt das, der Blog wird ca. 2 Stunden offline sein. Im Schlimmsten Falle könnte es aber auch eine Woche bedeuten, wenn der Domain-Umzug zum neuen Provider irgendwo klemmen bleibt oder der Datenimport nicht so einfach wird wie geplant.

 

Sorry für den kleinen Schock, aber wer mich kennt, der weiß daß ich sowas nicht anders schreiben könnte! ;-)
Ich werde auf Twitter bescheid geben, wenn es was neues gibt…

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Ja… Nach der ganzen Informationsflut vom Samstag wird der heutige Tag eher kurz zusammengefasst! Die Aufzeichnung ist wie immer auf Twitch verfügbar. ;-)

Den ersten Beitrag von CCP präsentierte CCP Psychognomy. Dabei ging es um das Thema Activity Tracker. Der Activity Tracker ist auf Sisi bereits aktiv. Dabei handelt es sich um einen Überblock über alle Dinge, die ein Charakter schon erledigt hat. Im Großen und Ganzen also eine Datensammlung aller Aktiviäten. Dabei ist es mehr, als nur ein Achievement System. ;-)
Das Thema an sich ist leider sehr trocken und im Twitch Chat wurde der ansonsten nette CCP Dev schon bemitleidet, daß er ein dermaßen ermüdendes Thema präsentieren musste, auch wenn er selber dabei sehr enthusiastisch rüberkam.
CCP erwartet mehrere Dinge von diesem Tool. Zum einen ist es die praktische Anwendung neuer Client-Interaktionen mit dem EVE Universum, zum Anderen sollen die Spieler damit die Möglichkeit haben, sich selber neue Ziele im Spiel zu setzen. Dabei kann man Veteranen und neuen Spielern gleichermaßen bereits existierenden Spieleinhalt bekannt machen, der einigen bisher vielleicht verborgen blieb.

 

Der zweite große CCP Vortrag wurde von CCP Shreddy präsentiert. Er ist noch nicht so lange bei CCP tätig. Seine primären Aufgaben sind die Planung von InGame Events. Darunter fällt auch die Betreuung von Thunderdome. ;-)

Zu bereits umgesetzten Events gehören zum Beispiel der “Federation Grand Prix” im Juni 2018 und “Secret of the Abyss” im August 2018.
Er gab einen Einblick in den kommenden Event “Crimson Harvest”. Man sollte sich nicht täuschen lassen: Auch wenn der Name bereits früher verwendet wurde, so wurde der Event generalüberholt! Man wird die Dungeon-Technik der Abyssal Sites verwenden (auch im Highsec!) und Event Sites damit generieren, die optisch einen Halloween-Touch haben werden.
Der Event wird im Zeitraum 23. Oktober bis 5. November stattfinden. Die Spieler sollten die Sites genau untersuchen! Es wird unter anderem die Möglichkeit geben, spezielle Rohstoffe in diesen Sites zu minern. Für was diese Rohstoffe (in Zukunft) verwendet werden können, ist noch geheim…

Ausblicke für 2019: Neue Events, mehr Events und Events für Spezialaufgaben wie Ressourcenbeschaffung soll es geben. Desweiteren wurde das Thema “Daily Campaigns” angesprochen. Eine Art täglicher Login-Bonus. Es wurde in Aussicht gestellt, daß diese Funktion den Corporations übergeben wird, um ihre Member für ihre Aktivität selber zu belohnen. Wie dies im Detail aussehen wird, wurde jedoch noch nicht verraten. Das könnte interessant werden!

 

Zwischendurch gab es auf dem Stream noch einige Spieler-Präsentationen:

  • Dunk Dinkle von Brave hielt einen Vortrag zum Thema wie man sich auch ohne den CEO Titel erfolgreich in einer Corp engagieren kann.
  • StreamFleet hielt einen schönen Vortrag über das Thema Streaming und wieso es wichtig ist, zu streamen.
  • Baltec1 zeigte in seinem Vortrag wieder Fitting-Künste und bewies, daß selbst ein Alpha Clone mit etwas über 1,2Mil SP in einer Vexor eine Abyssal Site schaffen kann!

 

Der letzte Vortrag auf dem Stream war dann die “Closing Ceremony”, moderiert durch CCP Guard und CCP Orca. Die Beiden gaben nochmal eine Zusammenfassung des Wochenendes und zeigten viele Bilder und Impressionen; zum Beispiel vom Golf-Abend in Las Vegas.
EVE on the Road wurde angekündigt: Evsterdam, EVE Downunder, EVE London und G-Fleet in Berlin wurden genannt. Natürlich wird CCP auch nächstes Jahr wieder in Las Vegas sein. Ein weiteres Treffen wird es in Toronto geben. Genauere Termine hat CCP leider noch nicht veröffentlicht… soonTM

Der Gewinner des Fanfest Home wurde bekannt gegeben. Der finnische Spieler Lilianah hat den Video Contest gewonnen und CCP wird ihn im Frühjahr oder Sommer besuchen. Dann wird es ein kleines Fanfest bei ihm zuhause geben, mit allem drum und dran. Gratulation! :-)

Charity: Auch dieses Jahr gab es wieder “silent auctions” und Gewinnspiele, deren Erlös gespendet werden. In Summe wurden 2600 Dollar beim EVE Vegas eingenommen, die an “the Able Gamers Charity” gespendet werden. Zusammen mit den anderen Charity Events diesen Jahres wurden dadurch im Ganzen schon 15247 Dollar durch EVE Spieler an Able Gamers gespendet! Wow…

So ging EVE Vegas zu Ende… Und auch wenn ich nur per Stream (Danke #StreamFleet!!!) teilnehmen konnte, war es fast, wie dabei gewesen zu sein… *seufz*
Vielleicht schaffe ich es ja in Zukunft auch mal nach Las Vegas…

 

o7

Carl