Fanfest 2015 Office Tour – alternative Cut –

DSC_0228.JPG

Der Samstag war zu einem Teil ein recht ernüchternder Tag:
wussten wir doch, dass mit der heutigen “Party on the top of the world” das Ende des Fanfests eingeläutet wurde.

Jedoch erwachten wir alle mit einer gewissen Vorfreude  auf die bevorstehende Führung durch
das ccp-Hauptquartier (trotz Pub-Crawl-Kater).

 

Ja Leute, ihr habt richtig gehört:

mit Fragen und Kameras bewaffnet stürmten wir – eine elitäre *hust* Gruppe von 5 Kapselpiloten – das Büro der Spielegiganten.
Um 9.30 Uhr Ortszeit wurden wir von CCP-Phantom in Empfang genommen und verschafften uns einen Überblick.

 

Das erste was ins Auge fiel, waren die vielen – absolut großartigen –  Fanarts, die ganz klar das Thema “EVE is real” wiederspiegelten.
Wie gerne würde ich eines dieser Stücke mein Eigen nennen *seufz*! 

Fanart test(natürlich nur eine keine Auswahl…)


Ganz klar:
auch eine Sternenkarte darf natürlich nicht fehlen.
Bei dem Anblick dieser riesigen Karte dachte ich nur: “…wie schön würde das wohl aussehen, würden die einzelnen Systeme im Dunkeln leuchten …”
Dann kam mir der Gedanke, wie wunderbar sie in mein Gästezimmer passen würde – nur
eben leider nicht in meinen Koffer, ganz egal wie ich sie drehen oder wenden würde.
Dafür wurde erstmal das eigene System gesucht und dingfest gemacht *ha*

Und schon ging es weiter Richtung Kantine / Aufenthaltsraum / genialer Hafenausblick…
und somit zur Produktionsstätte von …nein, nicht von Klonen… von Quafe.
Da stand es vor uns: jeden Tag durstlöschender Begleiter während des Fanfests und nun in rauhen Mengen in greifbarer Nähe!

 

Dann sah ich ihn: den Aufenthalts- und Pausenraum. Davon könnte sich so mancher Arbeitgeber ruhig ne Scheibe abschneiden.
Wenn ich da an meine jobs denke: in der Pausenküche konnten sich kaum 3 Leute aneinander vorbeibewegen…

 

 

Das Aquarium hätte nirgends besser hingepasst als hier: es strahlt eine Ruhe und Besinnlichkeit in blau aus :P
Dann noch die zahlreichen Möglichkeiten einmal völlig abzuschalten:
Airhockey – Bücher – Snooker – Bücher – paar Sportartikel – Bücher
(ob man merkt, dass ich total gerne lese?!) uvm.

 

Und von hier hat man auch einen fabelhaften Blick auf die EVE roadmap!
*Ich weiß was, ich weiß was* und schon wurde spioniert.
Wollt ihr auch?

*unsichtbare Tinte 4 the win*

 

Wie man nach einer Weile ganz klar erkennen konnte, werde ich wohl nie Mitarbeiterin im CCP Hauptquartier werden…
DSC_0235.JPG

 

 

 

 

 

  würde die Zahl doch sonst jeden Tag erneut auf Null gesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun aber Abmarsch zu den Büros!

Die Großraumbüros waren normal eingerichtet was das technische Equippment anging –
jedoch faszinierte uns eher die persönliche kreative Note eines jeden Mitarbeiters dort.
Überall kleine und große Spielsachen: Modelle/Prototypen , Schwerter, Raumhelme, Kartenspiele, Nerv-guns und mehr.

 

Einen ganz bestimmten Raum konnten wir natürlich nicht auslassen. Gleich wurde sich hingesetzt und das fiktive Interview startete *so mehr oder weniger – eher weniger – ach auch egal*.

Zum Abschluss noch ein Gruppenfoto direkt vor der Schwerterwand der Gamemaster.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.