Hallo liebe Leser!

Ich möchte in dieser neuen Reihe Killmails vorstellen, die in Erinnerung bleiben. KMtR: KillMails to Remember

Ich habe in der Vergangenheit schon viele schöne Killmails gesehen. Killmails, die man selber generiert hat oder bei denen man zumindest anwesend war. Meistens steckt hinter einer guten Killmail ja auch eine gute Geschichte.

Die lustigsten… skurilsten… und die unglaublichsten möchte ich euch hier erzählen.

Den Anfang mache ich mit einer Killmail aus der LowSec Zeit der Corp Special Assault Unit:

 

Der PI-Carrier

Ein Abend wie jeder andere: kleinere Kämpfe an den Gates, kleinere Sites fliegen und Belt ratting. Dann ergibt sich auf einmal folgendes Gespräch:

Cijah: ein Neut im System mit Noobship…

Chichi: Ja, stehe vor der Station, er dockt gerade an.

 

es vergeht eine knappe Minute, alle sind tiefenentspannt…

 

Chichi: Leute! Da dockt ein Carrier ab! Eine Chimera an der Topstation!

Toradin: Keep cool, der springt vermutlich gleich aus dem System.

Chichi: Der ist in Warp gegangen!

Toradin: Sicher? Oder ist er raus gesprungen über ein Cyno?

Chichi: Er ist noch im Local, klarer Warp! Müsste Richtung Custom Office gewesen sein, ich bin in warp und schaue nach…

Toradin: Was sollte der am Custom Office wollen? Der hat sicherlich nen Safespot!

Chichi: Bestätigter Kontakt! Die Chimera steht am Custom office auf Null!

Gorden: Kannst du das bitte noch mal bestätigen?!

Chichi: Ich sitze auf Null am Custom Office und habe einen Punkt auf einer neutralen Chimera. Ja verdammt! BESTÄTIGT!

 

DAS ist dann der Moment, wo die Leute etwas hektisch wurden. Corp Mates loggen hektisch ein, andere reshippen fix und kommen dazu.

Die kleine Enyo gegen die Chimera. Ein ungleicher Kampf… Aber die Enyo ist schnell und der Carrier packt Fighter aus, derren Tracking nicht ausreichen um die Enyo zu treffen. Als die ersten Piloten aufs Grid warpen gehen wir in die Offensive: Nach und nach werden die Fighter abgeschossen, dabei immer ein Punkt auf dem Carrier aufrecht gehalten.

Es ist ein langer Kampf, aber so sehr sich der Chimera Pilot auch wehrt, das Unausweichliche wird eintreten… Irgendwann gehen ihm die Drohnen aus und wir warpen nach und nach mehr DPS Schiffe aufs Grid. Der Carrier platzt und ein Freudenschrei geht durch das Teamspeak. Für viele Piloten der erste Carrier-Kill!

Der Grund für alles wird erst klar, als Toradin laut ins TS lacht: Der Carrier Pilot hatte eine Convo mit ihm aufgemacht und nach dem Grund für den Abschuß gefragt. Bei dem Gespräch kam raus, das er den Carrier an dem Tag gekauft hat und ihn mal probefliegen wollte… Es war ein sehr kurzer Flug… Der Grund für den Abschuß? “Wrong Neighborhood, my friend!” ;-)

 

 

 

Hallo Kapselpiloten!

Am 29.12. bin ich in einer public fleet von spectre mitgeflogen (http://www.spectrefleet.com/).

Zu Anfang war ich mir nicht ganz sicher, ob das eine so gute Idee ist. Da aber mehrere aus meiner Corp mitkommen wollten, wurde der Termin zugesagt.

MeetUp war im InGame Channel “Spectre Fleet”.

Doctrin des Abends: Harbinger
Fleet Startpunkt: Amarr

Ich bin kein leidenschaftlicher Amarr Pilot, aber immerhin konnte ich das Schiff mit Meta-Waffen fitten. Laz0rgefunkel ist bei mir eigentlich nicht Main Doctrin…

Also fix in Amarr das Schiff nebst Fitting besorgt, zusammen geschraubt und auf den Start der Fleet gewartet.

Pünktlich gab es einen Fleet-Invite nach dem ab”X”en im spectre Channel. Dort gab es auch die Zugangsdaten für die Comms (eigener TS Server von spectre). Zuerst schienen meine Befürchtungen berechtigt: ShitTalk-Level auf Medium…

Doch als die Fleet abgedockt hatte und sich Richtung LowSec auf machte, wurde es schnell leise im TS. Der FC des heutigen Abends gab saubere Befehle in klar verständlichem Englisch. Plan: So schnell wie möglich nach A2-V27 springen und dort einen Fight mit Pandemic Horde nehmen.

Eigentlich stand fest, das Pandemic Horde vermutlich mehr Leute haben wird und ggf. auch eine stärkere Doktrin auf das Schlachtfeld stellen würde.
Mit gemischten Gefühlen warpten wir an die Station in A2-V27 und unsere Sabres warfen ihre ersten Bubbles. Die Schlacht ging los, mehr und mehr Piloten von Pandemic Horde dockten ab.

Alles in allem stand es 116 Piloten (spectrefleet) gegen ca 160 Piloten (Pandemic Horde).
PH entschied sich für eine Ferox Doktrin, Osprey Logistik, dazu einige Rattlesnakes und 3 Triage Carrier.
Die Spectre Fleet bestand aus Harbingern und Oneiros/Exec’s als Logistik.

Obwohl PH Triage auf dem Feld hatte, schmelzten die Ferox wesentlich schneller als gedacht dahin.
Nachdem wir an der Station keine gute Ausgangsposition hatten, verlagerte sich der Kampf zum LowSec Gate. Dort konnten wir auch einen der Triage Carrier töten, nachdem die meisten Ferox entweder geplatzt oder weggewarpt waren. Leider haben die anderen beiden Carrier das Gate erreicht, sprangen ins Lowsec und wurden dann per Cyno wieder in Sicherheit gesprungen.

Hier ein BattleReport des Hauptkampfes am LowSec Gate: http://evf-eve.com/services/brcat/?s=3942&b=6834144&e=31&t=qvvvvqvvurqbbavveureeeaqbae&r=1

Unsere Flotte sprang nach dem Kampf ins LowSec zurück. Dort gab es dann noch ein kurzes Scharmützel mit einer 15 Mann Trasher Flotte. Eigentlich wollten wir noch ein Gatecamp zum Highsec angehen, aber leider sind die rot blinkenden Lokalhelden alle geflohen, bevor die ersten Harbinger das Gate erreicht hatten.

Alles in allem war es ein sehr lustiger Abend mit einer ausgezeichneten Killboard Statistik… Für uns… :-)

 

Mein Resümee: Public Fleets können qualitativ SEHR gut sein. Ich kann Spectre Fleet nur empfehlen! Schaut mal im InGame Channel “Spectre Fleet” rein. Dort sind zukünftige Termine und Doktrins zu sehen.

 

Fly safe! o7

Carl

 

NACHTRAG:

Leyanora Varkain war so nett den Kampf am Gate mitzuschneiden. Das Video ist bei Youtube online. Viel Spaß beim Ansehen und Danke an Leyanora fürs mitschneiden!

Einer dieser Abende…

Keine Missionen, keine Einsatzpläne…

Einfach mit den restlichen Piloten in einer Bar sitzen, die Ruhe genießen und ein paar Runden um die nächsten Nachtschichten würfeln…
Die Würfel meinen es gut: ich konnte schon 2 Nachtschichten erfolgreich abtreten!

Irgend etwas stört das angenehme Klima: Am Nachbartisch bricht Hektik aus, 3 Kapselpiloten packen eilig ihren Kram zusammen und rennen aus der Bar. Hm… Ob sich wohl etwas tut?
Wenige Sekunden später leuchtet mein NeoCom auf, wirre Kommunikation auf verschiedenen Kanälen, eine feidliche Flotte ist in unser Gebiet eingedrungen, Berichte von einzelnen Scharmützeln.

Was kümmert es uns? Wir haben weder Dienst noch Alarmbereitschaft.

Gorden will gerade an seinem Whiskey nippen, da geht ein Voicekanal auf: “Alarm! Alle xSAUx Piloten sofort auf die Flugdecks! Dies ist keine Übung! Kampfbefehl!”

Wir schauen uns verwundert an, doch bevor unser kleiner Trupp die Situation voll einschätzen kann geht ein weiterer Voicekanal auf unseren NeoCons auf, General Sandman ist etwas ungehalten: “Ihr habt’s gehört! Keine Übung! Sofort in die Schiffe! Rapid respond, bemannt die Phoons und wartet auf weitere Befehle!”

“Sandman, was ist los? Wir haben keinen Dienst…” ich bin ein wenig verwundert. Sandman war sonst nicht so nervös. Seine ruhige und objektive Art hat schon vor geraumer Zeit dafür gesorgt, daß er den Status “Fleet Commander” bekommen hat. Das war auch der Grund für den Spitznamen General.

“Piloten, das war keine Bitte! KAMPFBEFEHL! Einsatzdetails lade ich gleich in eure NeoComs! Ab in die Schiffe!”

OK… Die Sache schien ernst zu sein!
Ich, Gorden und Sam machten uns sofort auf den Weg. Unterwegs checkten wir immer wieder das NeoCom: Die feindliche Flotte war bereits in unserem System. Sie hatten scheinbar einen Carrier der Chimera-Klasse abgefangen und unter Beschuss genommen. Laut Tactical Map gab es eine unterstützende Flotte 5 Jumps out, einen Teil unserer eigenen Piloten im Nachbarsystem und dann noch uns. Die Berichte aus dem Intel waren lückenhaft: Der Feind flog wohl eine schnelle Schild-Flotte. Darunter eine Orthrus, eine Hugin und diverse Tactical Destroyer sowie Interceptors.

Wir klinkten uns in unsere Schlachtschiffe und meldeten Status “Kampfbereit”. Die Voicekanäle wurden zusammen gelegt und wir bekamen den Funk des kompletten Flottenverbundes mit. Der Carrier Pilot war sichtlich unerfahren, schrie um Hilfe.

General: “Keine Panik, Junge! Bring dein Schiff auf Kurs zur Station”

Carrier: “Ich bin getackelt, ich bin getackelt!”

General: “Alles grün, die Unterstützung ist unterwegs, behalte die Nerven! Schild-Status und Status deiner Waffen!”

Carrier: “Ich bin getackelt, ich … Schilde bei 30% und fallend! Meine Drohnen sind fast alle zertört, ich pack es nicht!”

General: “OK, Kampfgruppe Alpha, undock! Align to Carrier, align only! Kampfgruppe Beta, take the Gate and align to carrier. Jump jump jump! Carrier Pilot: Status der Schilde!”

Carrier: “Meine Schilde sind bei 10%, fallend, Schilde brechen, SCHILDE BRECHEN!!!”

General: “Carrier Pilot, überhitze deine Systeme! Bleib auf Kurs zur Station! Alle Piloten: Warpt Carrier auf Null! Wiederhole, warpt auf Null, JETZT!”

Einige “in warp” kamen als Quittierung. Ein erneuter Blick auf die Tactical Map: mein Verband ist mit 3 Schlachtschiffen der Typhoon Klasse im Warp. Ich sehe 2 weitere Typhoons und eine Machariel von der Gegenseite näher kommen. Fast zeitgleich landen die Schiffe in direkter Reichweite zum Carrier.

General: “Free fire, spread points if possible! Lasst es Feuer regnen!”

Ich schalte mehrere Ziele auf und starte den Beschuss. Der Gegner scheint sichtlich irritiert zu sein. Die Orthrus dreht sofort ab Richtung Sonne. Die Hugin dreht ebenfalls ab, schaltet mich aber auf.

General: “Sperrfeuer! Drängt sie vom Carrier weg, alle Drohnen auf die Interceptors!”

Ich bekomme ein Lock auf eine feindliche Stiletto und schicke ihm meine Warrior Drohnen hinterher. Der Pilot reagiert blitzschnell und dreht ab. Er versucht die Drohnen auszumanövrieren. Dabei passiert es: Seine Warpstörer schalten ab, er ist zu weit vom Carrier weg…

General: ” Carrier Pilot: Systemstatus!”

Carrier: “Die Mühle qualmt ziemlich. Schilde offline, Panzerung bei 30 Prozent, Warpantrieb online!”

General: “Carrier, warp zur Station! Der Weg ist frei, all scans clear. Warp and dock!”

Carrier: “Verstanden, Warpdrive active! Bin in Warp!”

General: ” Alle Phoons, align Station. Beschuss beibehalten. Free Fire auf alles, was sich nähert!

Wieder einige “confirmed”, dann drehen unsere Schiffe zur Station ab.

Blue fleet: “Hier ist Blue Leader, rapid respond. Wir springen jetzt ins System und übernehmen die Jagdt auf die feindliche Flotte. Status?”

General: “Carrier safe and docked. Feindliche Flotte hat zur Sonne abgedreht, noch auf dem Grid. Warpt mich auf Null und beginnt mit der Verfolgung! Unsere Schlachtschiffe sind zu langsam…”

Blue fleet: “Bestätige! Kampfverband, alle Schiffe warpt auf Übertragung. Feinde abfangen und eliminieren!”

Wir warten noch bis die alliierte Flotte aus dem Warptunnel landet.

General: “OK, laßt die Cruiser und Interceptor die Jagdt aufnehmen. Alle Typhoons und Machariels warp Station and dock. Einsatz erfolgreich, Kampfbefehl aufgehoben.”

Synchron gehen die Schiffe in den Warp. Wir landen an der Station und docken an. Auf dem Flugdeck steht bereits General Sandman. Sein breites Grinsen soll Gutes verheißen:

“Ich kenne da einen jungen Carrier Piloten, der uns eine Menge Drinks schuldet… Ich glaube, der Abend wird noch lustig…”

 

 

Danke an alle Piloten, die gestern Abend dabei waren! Die rapid respond war fix zur Stelle und der Carrier Pilot schuldet uns noch ein paar Drinks! Aus OpSec Gründen habe ich einige Namen und System-Bezeichnungen weg gelassen… ;-)

 

 

Der angekündigte Event hat heute morgen statt gefunden. Im Vorfeld wurde er ja bei themittani.com, bei reddit und bei uns angekündigt.

Der komplette Event konnte über mehrere Twitch-Kanäle live verfolgt werden. Sowohl DaBigRedBoat als auch Dovinian selber haben übertragen.

 

Ablauf des Fights:

Start ca. 6:00 deutscher Zeit (ca. 4:00 UTC EVE Time)

zwischen 6:00 und 7:00
Die Anwesenden haben mehr auf einander geschossen, als auf den Titan. Mehrere große Fleets waren vor Ort, es wurden überwiegend Caracal’s geflogen. Der Local füllte sich schnell; ca. 800 Leute hatten sich eingefunden.

7:00 bis 8:00
Die 800 Piloten konzentrieren ihr Feuer mehr auf den Titan. Dennoch sind bereits Unmengen an Wracks auf dem Grid. Gegen 7:15 springt eine Triage-Archon aufs Feld und repariert die Erebus von 83% Panzerung auf 90%. Dovian bedankt sich mit einem Doomsday, reparieren verstößt gegen seine Spielregeln.
TIDI setzt ein mit ca. 55% bei 825 Piloten im Local.

8:00 bis 8:35
Das Feuer auf die Erebus wird weiter konzentriert, die Panzerung sinkt unter 63%. Eine T3-Fleet hat sich dem Kampf angeschlossen. Die Panzerung der Erebus schmilzt schnell dahin.
Gegen 8:33 ist die Panzerung vollständig zerstört, gegen 8:35 versagt die Struktur der Erebus. Aufgrund des steigenden Lag bleibt sie im Stream bis 8:35 sichtbar, danach wird der Erebus-Pilot in seinem Medizinischen Clon wieder wach.

 

Die Erebus brachte es laut zKillboard auf 107 Mrd ISK, Die Kapsel des Piloten brachte es auf 4,5 Mrd ISK.

Leider wurde das Schiff meines Kameramannes zerstört, bevor der Titan explodierte. Daher kann ich keine Screenshots des Titanwracks liefern.

 

Danke für den schönen InGame Event und danke für deine Wohltätigkeits-Arbeit Dovinian!!! Danke auch an alle Piloten, die seine Arbeit mit Spenden unterstützt haben!

EVE-Community, best community!