Hallo Kapselpiloten!

 

Ja… das war sie also: Die erste Keepstar Zitadelle, die durch Spieler am 24.08.2016 zerstört wurde. Aber was genau ist passiert?

Project.Mayhem hatte eine Keepstar Zitadelle im LowSec System Nalvula (0.4, Lonetrek) aufgestellt. Beim Aufstellen der Zitadelle läuft ein 24 Stunden Timer ab, während dessen die Zitadelle nicht angegriffen werden kann. Im Anschluß gibt es dann eine Zeitspanne von 15 Minuten, in der die Zitadelle online geht. Während dieser 15 Minuten kann die Zitadelle zerstören, ohne daß irgendwelche Verstärkungstimer aktiviert werden. Die Waffensysteme etc. sind zu dieser Zeit auch noch nicht eingebaut.

Mit anderen Worten: Die Zitadelle muss also aktiv beschützt werden, da sie sich nicht verteidigen kann.

Schon vor diesem 15min Timer fanden sich immer mehr Leute in dem System ein. Als sich nun der erste Timer langsam der Null näherte, ging langsam die Party los. Einige Streamer waren live dabei, einige hatten dann auch technische Probleme mit gefrorenen Clients und Diashow.
Ich blieb zuerst auf dem Stream von Rhane und sah mir das ganze an.

Das Onlining der Zitadelle wurde so eingestellt, das sie über die Downtime online gehen sollte. In der Vergangenheit sorgte so etwas bei POSen dafür, das die POS online geht und niemand sie angreifen kann. Bei Zitadellen sieht das etwas anders aus – der Timer läuft nicht weiter, während der Downtime! ;-)

Kurz vor der Downtime ging es also los… Das Tool DScan.me war so überlastet, daß es sich nicht mehr nutzen ließ. Ein alternatives Tool gab Aufschluss über die Schiffe an der Zitadelle:
71 Titans, 87 Super Carrier, unmengen an Carriern, FAXes, SubCaps…

Jeder feuerte, bis im wahrsten Sinne das Licht ausging und die Spieler disconnectet wurden.

Nach der Downtime ging dann der große Ansturm los: über 2000 Spieler wollten schnellstmöglich wieder einloggen. Nach endlosen Minuten waren die ersten Leute wieder online und in den Streams wurde Entwarnung gegeben: Die Zitadelle hatte einen frischen 15min Timer!

Als die Titans einloggten gab es atemberaubende Bilder. Nie war es schöner, Schiffe auf ein Grid warpen zu sehen. ;-)
DScan.me funktionierte auch wieder, hier ein Scan kurz nach der Downtime: 2713 Schiffe auf dem Grid. :-)

Das Unaufhaltsame passierte: die Zitadelle platze in einem wunderschönen, riesigen  Feuerball. In Youtube sind dazu einige Aufnahmen zu finden. Zum Beispiel hier eine von der Explosion in RealTime und ein kleiner Zusammenschnitt, beides von Talladar.

 

Was geschah dann? Schulterklopfen, Freude, Jubel… Wer hat eigentlich die Killmail, wer war der glückliche mit dem Final Blow?

Tja… DA fangen dann die Probleme an. ;-)
Erinnert ihr euch noch an die Werbeaktion von EVEbet? Eine Revenant als Gratis-Abschuß? Ja? Man erkannte gewisse Paralellen! ;-)

Schnell entstand dann auch eine passende Meme dazu. :-)
CCP Pointy Bits versuchte die Situation ein wenig aufzulockern mit seiner “eigenen” Killmail zur Zitadelle. ;-)

Heute morgen dann ein erster Lichtblick: ZKillboard hat es geschafft mit den durch CCP Logibro gelieferten Kampflogs eine “manuelle” Killmail zu generieren und in ZKillboard einzupflegen.

Der Final Blow geht an TJ Pserad von Pandemic Horde! Gratulation!!!

 

Abzuwarten bleibt, ob es CCP noch gelingt eine Killmail innerhalb des Spielclients zur Verfügung zu stellen.
Es bleibt also noch spannend ;-)

 

o7

Carl

Hallo liebe Leser!

Ich möchte in dieser neuen Reihe Killmails vorstellen, die in Erinnerung bleiben. KMtR: KillMails to Remember

Ich habe in der Vergangenheit schon viele schöne Killmails gesehen. Killmails, die man selber generiert hat oder bei denen man zumindest anwesend war. Meistens steckt hinter einer guten Killmail ja auch eine gute Geschichte.

Die lustigsten… skurilsten… und die unglaublichsten möchte ich euch hier erzählen.

Den Anfang mache ich mit einer Killmail aus der LowSec Zeit der Corp Special Assault Unit:

 

Der PI-Carrier

Ein Abend wie jeder andere: kleinere Kämpfe an den Gates, kleinere Sites fliegen und Belt ratting. Dann ergibt sich auf einmal folgendes Gespräch:

Cijah: ein Neut im System mit Noobship…

Chichi: Ja, stehe vor der Station, er dockt gerade an.

 

es vergeht eine knappe Minute, alle sind tiefenentspannt…

 

Chichi: Leute! Da dockt ein Carrier ab! Eine Chimera an der Topstation!

Toradin: Keep cool, der springt vermutlich gleich aus dem System.

Chichi: Der ist in Warp gegangen!

Toradin: Sicher? Oder ist er raus gesprungen über ein Cyno?

Chichi: Er ist noch im Local, klarer Warp! Müsste Richtung Custom Office gewesen sein, ich bin in warp und schaue nach…

Toradin: Was sollte der am Custom Office wollen? Der hat sicherlich nen Safespot!

Chichi: Bestätigter Kontakt! Die Chimera steht am Custom office auf Null!

Gorden: Kannst du das bitte noch mal bestätigen?!

Chichi: Ich sitze auf Null am Custom Office und habe einen Punkt auf einer neutralen Chimera. Ja verdammt! BESTÄTIGT!

 

DAS ist dann der Moment, wo die Leute etwas hektisch wurden. Corp Mates loggen hektisch ein, andere reshippen fix und kommen dazu.

Die kleine Enyo gegen die Chimera. Ein ungleicher Kampf… Aber die Enyo ist schnell und der Carrier packt Fighter aus, derren Tracking nicht ausreichen um die Enyo zu treffen. Als die ersten Piloten aufs Grid warpen gehen wir in die Offensive: Nach und nach werden die Fighter abgeschossen, dabei immer ein Punkt auf dem Carrier aufrecht gehalten.

Es ist ein langer Kampf, aber so sehr sich der Chimera Pilot auch wehrt, das Unausweichliche wird eintreten… Irgendwann gehen ihm die Drohnen aus und wir warpen nach und nach mehr DPS Schiffe aufs Grid. Der Carrier platzt und ein Freudenschrei geht durch das Teamspeak. Für viele Piloten der erste Carrier-Kill!

Der Grund für alles wird erst klar, als Toradin laut ins TS lacht: Der Carrier Pilot hatte eine Convo mit ihm aufgemacht und nach dem Grund für den Abschuß gefragt. Bei dem Gespräch kam raus, das er den Carrier an dem Tag gekauft hat und ihn mal probefliegen wollte… Es war ein sehr kurzer Flug… Der Grund für den Abschuß? “Wrong Neighborhood, my friend!” ;-)