Hallo Kapselpiloten!

Lange nicht gelesen, hoffe Ihr wisst noch wer ich bin! ;-)

Ich habe mir einen neuen PC gegönnt. Wurde auch langsam mal Zeit, der alte I7 2600K lief zwar noch, aber hatte die Geräuschkulisse eines 2500Watt Staubsaugers. ;-)

Nachdem Windows und Treiber installiert waren, wurden nach und nach alle nötigen Launcher installiert und alles mögliche eingestellt.

So… EVE Launcher starten und dann… Oh… Da war ja was…
Erst mal wieder alle Accounts hinzufügen.

Jetzt aber! Clients starten und dann… Oh… OK, da war noch was…
Introvideos weg klicken, Fenstergrößen einstellen, den Ton einstellen, die Musik runter drehen und die Kamera korrekt einstellen.

Ha! Und jetzt… Ehm… Ja gut, dann auch noch die ganzen InGame Channel wieder neu hinzufügen und die Chatfenster richtig sortieren.

Aber nun! Nun kann ich abdocken und dann… Och nö!
Alles klar, also auch noch die Overview richtig frisch machen, mit Hilfe von Barkkor. :-)

Und das jetzt auf allen Accounts und allen Chars… Ja! Ich erinnere mich, wieso ich den neuen PC die ersten Tage nicht direkt in Betrieb genommen habe. Da war etwas, was mich abgeschreckt hatte. ;-)

Wer sich mit dem Thema Overview noch nicht auseinander gesetzt hat, der sollte auf jeden Fall mal die Overview von Barkkor ausprobieren! Einfach den InGame Channel “Barkkor” beitreten und die Anleitung befolgen. Man wird mit zusätzlichen Übersichts-Tabs belohnt mit denen das meiste sofort so klappt, wie man es möchte. Leichte Modifikationen wird wohl jeder für sich noch machen wollen, aber generell find ich sie super, so wie sie ist. Danke Barkkor!! :-)

Ich nahm die Neuinstallation zum Anlass auch ein weiteres EVE Tool auszuprobieren: EVE-O Preview!
Das Tool wird im offiziellen EVE-Forum beschrieben, achtet auf den jeweils aktuellen Release. Anleitung ist in der ZIP-Datei, das Tool ist aber relativ selbsterklärend. ;-)

Was ist EVE-O Preview?
Eigentlich nur ein kleines Hilfsmittel, welches einem den Überblick erleichtert, sollte man mehrere EVE Online Clients gleichzeitig spielen wollen. Klar kann man so viele Bildschirme an den PC anschließen, wie man auch EVE Clients sehen möchte. Aber irgendwann kommt man bei technischen Limits an, die einem die Anzahl der Bildschirme begrenzt.
Außerdem kann es ja auch sein, dass man manche Clients seltener braucht und im Hintergrund halten möchte, aber trotzdem wissen will, was da so grob passiert. Hierzu nutzt das Tool die Aero Funktion von Windows und zeigt einem kleine Vorschaubilder der Clients an einer beliebigen Stelle des Bildschirms an.
Nice! :-)

Das ganze kann dann so aussehen:

 

In den kleinen Vorschaufenstern steht jeweils der Pilotenname drin. Der aktive Client kann mit einem grünen Rahmen kenntlich gemacht werden. Das “EVE-O Preview”-Fenster mit den Einstellungen kann man wahlweise in den Hintergrund legen oder unten in den Systray (bei der Uhr der Taskleisten-Bereich). Mit den Einstellungen kann man die Ansicht nach seinem eigenen Geschmack einstellen.

Das Tool kann vor dem EVE-Client gestartet werden oder auch danach, klappt in jedem Fall. :-)

Sollte man im Eifer des Gefechts doch mal 2 Clients gleichzeitig sehen wollen, kann man jederzeit einen Client auf einen anderen Bildschirm ziehen (sofern man mehr als einen Bildschirm am PC hat).

Ich werde es mal die nächsten Wochen testen. Meine Corp-Kollegen meinten, dass sie ohne gar nicht mehr spielen wollen.

 

o7

Carl