Vor ein paar Stunden wurde die Mitteilung über den Verkaufsstart der G-fleet Tickets
bekannt gegeben:

4. Juni 15.00 Uhr

Und nun folgt das erste erfreuliche Update…
Ausverkauf der Super-Early-Bird Tickets – und das schon  nach kurzer Zeit.

Ich kann nur sagen: Hut ab!
Freut euch, wenn ihr eines der ersten Tickets ergattern konntet…
…und an alle anderen Piloten: auch beim normalen Early Bird Ticket wird gespart…
immerhin 21% des Ursprungspreises!

Also nix wie hin  !!!

 

PS:
Und denkt dran…bei den Preisen Handelt es sich um ein Komplettpaket.

Soll heißen:
3 warme Mahlzeiten und 5 Getränkegutscheine sind enthalten…
wenn dasmal kein Angebot ist

Hier die aktuelle G-Fleet Meldung, noch brandheiß und gaaaanz frisch:

 

Es geht los! Kartenvorverkauf für die G-Fleet 2016
Am Samstag, den 4. Juni gegen 15:00 Uhr geht es endlich mit dem Kartenvorverkauf zur G-Fleet2016 los. Der frühe EVEler fängt den Wurm bzw. sichert sich das günstigste Ticket. Wir haben uns entschlossen, den frühen Kauf eines Tickets durch drastische Rabatte zu belohnen. Wir bekommen Planungssicherheit und ihr sichert Euch ein preiswertes Ticket und damit Zugang zu der auf 200 Gäste limitierten Veranstaltung am 16ten & 17ten September in Düsseldorf.

Was wird geboten?
Hier verweise ich am besten auf den Event-Blog, da ist alles detailliert beschrieben und man sieht auch Updates, wenn sich neue Dinge wie extra Sponsoring oder andere coole Sachen ergeben. Aber für die Klickfaulen hier die Kurzzusammenfassung: CCP kommt; Vorträge; EVE PVP Turnier; Valkyrie; viele Preise & ISK zu gewinnen; chillige Atmospähre; Verpflegung ist inklusive; es gibt viel Bier & Spaß.

Was kostet das Ganze?
Earlyearlybird Tickets gibt’s zu 55,- Euro
Earlybird Tickets kosten 70,- Euro
Das reguläre Ticket kostet 89,- Euro.
Warten lohnt sich nicht, denn die letzten 50 Tickets werden 95,- Euro kosten.

Es wird wirklich einiges fürs Geld geboten. CCP hat bereits Unterstützung und die Entsendung von Devs zugesagt. Die Sponsoren bringen eine Summe auf, die die 250 Milliarden ISK aus dem letzten Jahr noch deutlich übertreffen wird. Virtual Reality ist in diesem Jahr unser Feature Thema und glaubt uns, wenn wir etwas featuren, dann machen wir keine halbe Sachen. Für den Ticketpreis ist die Verpflegung im G-Fleet Style natürlich inbegriffen. Und auf eine Swag Bag mit T-Shirt und ein paar Freibier könnt ihr euch auch freuen.
Also zögert nicht! Setzt euch unseren Shop auf die Watchliste.

 

 

Was bleibt mir hier noch mehr zu sagen, ausser einem passenden Filmzitat? “Erscheinen Sie, sonst weinen Sie!”

 

fly safe

Eure Lady P.

Dieses Jahr konnte ich leider nicht nach Island zum Fanfest. Das hatte ich hier schon mal im Vorfeld gesagt…
Auch meine Kollegen vom G-fleet Team fanden es schade, daß ich nicht mitfliegen kann. Aber Sie hatten mir versprochen, daß ich ein Mitbringsel der besonderen Art bekommen würde. :-)

Und heute ist das Paket angekommen! :-)

Erstmal auspacken und freuen :-)

 

Eine Flasche von jedem Fanfest Bier! Ich hoffe, das Red Ale ist so lecker wie letztes Jahr! Und eine Flasche Quafe um den Kater am Morgen danach entgegen zu wirken! ;-)

 

Das sind die Promo-Karten, die das G-Fleet Team in Island verteilt hat. Man beachte die coolen M&M’s Ähm, ich meine G&G’s!!! :-)
Zu den Karten gab es schon einen kleinen Hinweis auf der G-Fleet Webseite.

Danke an das ganze Team, daß ihr an mich gedacht habt und mir was tolles mitgebracht habt!!! :-)

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

 

Das war der letzte Tag des Fanfests…
Während ich diese Zeilen schreibe, ist die große “Party at the top of the World” noch im vollen Gange…

Was gab es heute so an Neuigkeiten?

Es gab wieder viele Vorträge zu den anstehenden Zitadellen und wie die Grafiken entstanden sind. CCP Fozzie hat wieder ein paar Details verraten, was nach der Einführung der Zitadellen so passieren wird.
Zitadellen werden auch Clone Services anbieten. Da die Module dazu Treibstoff brauchen, werden die Steuern und Gebühren durch den Betreiber (Besitzer der Zitadelle) festgelegt. Man wird innerhalb einer Zitadelle mehrere Jumpclones haben können und kann ohne einen Cooldown auszulösen zwischen diesen wechseln.

Mit Einführung des Citadel-Release wird das Reprocessing umgestellt. Wer danach etwas aufbereiten möchte, der muss nicht mehr X % der Mineralien abführen, sondern es wird eine Gebühr in ISK erhoben.

Die Marklergebühren und Steuern werden auch überarbeitet. Ursprünglich würden sich die Kosten verdoppeln, jedoch hat CCP die Kosten für Zitadellen-Märkte veringert. Aktuell geplant ist:
3% Broker Fee, kann mit maximalen Trading Skills auf 2% reduziert werden (ISK gehen an Besitzer der Zitadelle)2% Transaktionsgebühren, kann mit max. Skills auf 1% veringert werden (ISK gehen an NPC, Stichwort ISK sink)

Moon Mining wird in Bälde nicht mehr mit POS Modulen gemacht sondern mit der der neuen Struktur “Drilling Plattform”. Die Strukturen werden im Winter eingeführt. Dazu soll es in den nächsten Monaten mehr Details geben.

Alle neuen Strukturen werden mit Rigs auf individuelle Bedürfnisse optimiert. Die Drilling Plattform kann als Mining Boost verwendet werden, auf Moon Mining optimiert werden etc…

 

Am späten Nachmittag wurden dann noch die Valkyrie Endausscheidungen gespielt. Das zweitplatzierte Team bekam Grafikkarten der Firma NVidia und die Gewinner bekamen alle ein Valkyrie-Shirt… Das sie dann anziehen sollten, wenn sie in Las Vegas beim diesjährigen EVE-Vegas ihren Titel verteidigen!!! :-) Eine Runde EVE-Vegas als Gewinn, da sagt man nicht nein, oder?

 

Bei der Closing Ceremony hielt der Präsident von Island, Olafur Ragnar Grimsson eine interessante Rede. Es war schön, ihm dabei zuzuhören und den Twitchchat zu verfolgen: Spätestens, als ihm das Wort Confessor rausrutschte, war allen klar, das er ein echter Amarr Spieler ist! ;-)
Im Anschluß hielten noch Hilmar Veigar, CCP Seagull und CCP Guard ihre Reden. Die vergangenen Tage wurde noch mal zusammengefasst und mit Bildern hinterlegt. Dabei fiel mir auf, daß auch ein Twitter-Eintrag von mir gezeigt wurde! :-)
Als dann noch nach der Abmoderation des o7 Teams eine Twitter Nachricht eintrudelte, daß ich beim Twitter Contest gewonnen hatte, war meine Stimmung nicht mehr ganz so gedämpft!

 

Noch ein paar wichtige Infos, die sich jeder in den Kalender schreiben sollte:

Der Termin für das FanFest 2017 ist: 06. bis 08. April 2017

Bei der Abschlußrede von CCP Guard wurde wie jedes Jahr auf die kommenden Spieler-Events hingewiesen. Und da gab es dann ein Logo, das einigen bekannt vorkommen dürfte! ;-)
Die G-Fleet wurde offiziell angekündigt! Ziemlich zeitgleich zur Rede wurden die Beiträge auf der Homepage aktiviert und bei Twitter angekündigt.Das musste ich bei CCP Tara’s post natürlich direkt kommentieren :-)

 

Während der Vorstellung des Citadel-Release Trailers hatten schon alle nach dem Lied gefragt, welches da lief. Klar, es war von der Permaband! Und bei der Abschlußzeremonie wurde es natürlich in voller Länge gespielt und bei Youtube freigeschaltet! :-)
Ich habe CCP Manifest schon angefragt, ob es auch auf dem SoundCloud Account landen wird, angeblich binnen der nächsten Tage! ;-)

Mittlerweile habe ich die Zusammenfassung der Online-Preise, welche man auf dem Twitch-Stream gewinnen konnte:
Am Donnerstag gab es 51 Imperial Armament Skins und 50 PLEXAm Freitag gab es 73 Imperial Armament Skins und 58 PLEX
Am Samstag gab es … Tja… Samstag muss noch nachgereicht werden :-P

 

Das war es also… Zumindest der verfügbare Teil für alle Daheimgebliebenen…

 

o7
Carl

Hier könnt ihr sie lesen…die

BEKANNTMACHUNG DES TAGES

 

 

Das G-fleet Team hat nun die Hüllen fallen lassen…
Die diesjährige G-fleet soll nicht nur größer und besser werden, sondern auch erinnerungswürdiger.
Wie auch letztes Jahr startet das Treffen in Düsseldorf, diesmal jedoch im HPZ mit Unterstützung
bei Ausschank und Gastronomie durch das Bar95-Team.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Örtlichkeit gut zu erreichen (Bus und Bahn: 8 min zum Hbf,
bzw. ca. 50 m zur UBahn) und bietet mit 4 Räumen genügend Platz für 200 Gäste.

 

Laut Gerüchteküche, jedoch bereits durch das G-fleet-Team bestätigt, hat CCP selbst
eine Zusage erteilt und ihr könnt euch auf interessante Gespräche mit den Devs freuen.
Auf der Programmliste stehen u.a. Spieler-Vorträge, Fregatten-Turniere, Partyabende mit
Bespaßung und , was die G-fleet so besonders macht:  Verpflegung für die Kapslepiloten.

 

Auch dieses Jahr sind 3 warme Mahlzeiten inklusive, sowie ein paar Freigetränke und
etwas für die schlanke Linie. Auch habe ich verlauten hören, es gäbe ein Frühstück am Samstag –
da muss ich wohl ganz genau nachhaken…

 

In 2015 war DUST514 das Fleet-Feature; dieses Jahr steht EVE Valkyrie ganz groß auf
dem Programm. Wir dürfen also mehr als gespannt sein.

 

Jedoch viel wichtiger und interessanter für euch sind selbstverständllich Termin und Kosten!
Das Event findet am 16. und 17. September statt.
Das Ticket gilt für beide Tage und hat einen Standardpreis von 89,- €.
Im Juni startet der Verkauf von Earlybird-Tickets – ein Preis wurde hier noch nicht veröffentlicht…

 

Doch eines steht fest:
2 Tage voller Spaß  – Turniere – Vorträge – warme Mahlzeiten mittags und abends – Freigetränke
was will man mehr?

 

Also los Kapselpiloten
lets meet
at G-fleet

Hallo Kapselpiloten!

Der Freitag ist fast vorbei, der Stream ist offline…

Was gab es heute alles an Neuigkeiten?

Es gab viele Dev panels, Round tables und Spielervorträge.Team 5-O hat die anstehenden Änderungen im Bezug auf Schiffe und Module vorgestellt.
CCP Fozzie erklärte am Beispiel von den neuen Capital Modulen, wie zukünftig die Produktion der Items geplant wird. Meta Versionen werden zukünftig per Blaupause produzierbar sein!

Es gab auch ein paar Infos zu den Links (Flotten Boost): Zukünftig können Booster eine beliebige Flottenposition haben. Die Leute müssen nicht mehr auf Squad, Wing oder Fleet Positionen sitzen. Die Boosts werden über Module laufen, die als AOE funktionieren (Flächeneffekte). Alle, die in der Reichweite des Boosters sind, werden den Boost bekommen. Abhänig vom Modul oder des Schiffsbonus werden die Boosts dann aktiv bleiben, wenn man aus der Reichweite rausfliegt.

Es sind Änderungen an der Jump Fatique geplant. Details gab es da noch nciht viel, da bleibt es spannend!

Wichtige Neuigkeit für Frachter-Piloten: Es wird eine Art Warp-Timer geben. Jedes Schiff wird einen eigenen Timer haben. Wenn dieser abgelaufen ist, geht das Schiff in Warp, egal ob es gerade gebumpt wird oder nicht. Damit dürfte das Ganken wieder etwas schwerer werden! ;-) Man muss das Schiff aktiv mit einem Modul am warpen hindern, sonst geht es bei Ablauf des Timers auf jeden Fall in Warp :-)

Faction Capitals: Es gab noch weiter Bilder und Details zu den kommenden Fraktions-Schiffen. Die Bilder waren atemberaubend! Unter Anderem wird es eine schwartze Nyx geben! :-)

 

Project Discovery war ein voller Erfolg!
Es gab seit Einführung des Projektes 7.894.528 Klassifizierungen von Proteinen bishin zum Beginn des Fanfestes! Die Spieler haben in Summe 18.236.360 Minuten mit dem klassifizieren verbracht – das macht in Summe 34,7 Jahre !!! Das Projekt hatte nach 3 Wochen bereits das Ziel erreicht, welches erst nach 3 Monaten eingeplant war. Es wurden sogar 109 neue Proteine gefunden!

 

Max Singularity hat einen Vortrag gehalten: Er arbeitet bei der NASA, besser gesagt bei der JPL.
Er ist also im wahrsten Sinne ein Rocket Sience Engineer! ;-) Er hielt alles in allem einen sehr lustig aufbereiteten Vortrag über Antriebstechnik und erklärte was sich beim Thema Raumfahrt in den letzten 30 Jahren so alles getan bzw leider nicht getan hat.
Nachtrag: Hier der Link zum Vortrag bei Youtube

 

Letzter Spielervortrag war bezüglich Care4Kids
Leider war C4W3 gesundheitlich nicht in der Lage den Vortrag selber zu halten, daher hatte er sich um Ersatz bemüht. Die Spieler wurden über das Projekt informiert und auf den aktuellen Stand gebracht. Nachtrag: Hier ein Link zum Vortrag bei Youtube

 

Abgerundet wurde der Abend durch die Amarr Championship Finals: 2 Häuser waren übrig!
Tash-Murkon stand dem Haus KorAzor gegenüber. Es waren spannende 5 Runden! Tash-Murkon konnte sich am Ende durchsetzen. Somit haben mal wieder Spieler über die Geschichte von EVE entschieden und den nächsten Herrscher Amarrs festgelegt!

 

Zwischen den geplanten Übertragungen und Vorträgen wurde immer mal wieder in das kleine o7-Studio geschaltet, welches extra in die Harpa Messehalle verlegt wurde. Unter anderem war auch die Anna vom G-Fleet Team und Dierdra Vaal von EVEsterdam da und wurden zum Thema Spielertreffen ausgefragt. Ich schätze, daß wir am Samstag noch mehr vom G-Fleet Team hören werden! ;-)

 

Schade, daß es keine Übertragung des Pub Crawl gibt… Wobei… Vermutlich ist es auch besser so. Was beim Pub Crawl passiert, das muß ja nicht jeder mitbekommen! ;-)

 

 

Amtlich ist es ja schon seit geraumer Zeit…
… Carl und Alana sind Mitglieder der G-fleet Crew *Gratz*

http://g-fleet.de/about/about-us

Das bedeutet natürlich, dass die G-fleet für 2016 viel, viel cooler sein muss … und wird ! *spekuliert*

Nein, Spaß beiseite!
Wer am Treffen im letzten Jahr teilgenommen hat, weiß, dass sich viel Mühe gemacht wurde, die einzelnen Kapselpiloten nicht nur artgerecht^^ zu halten, zu verköstigen, sondern auch zu bespaßen.

Und auch dieses Jahr wird jeder Kapselpilot sicherlich auf seine Kosten kommen. Wir erwarten so einiges von euch, liebes G-fleet Team!

Näheres zum Treffen ansich, ist noch nicht bekannt gegeben / nicht verraten worden / oder was auch immer …
Wir fiebern also mit unseren Lesern und allen anderen Piloten!
Her mit den Fakten !!!

 

fly safe

Eure Lady P.

Hallo Kapselpiloten!

Kennt Ihr schon Care4Kids?

Die Aktion wurde vor geraumer Zeit ins Leben gerufen um “Krankenhaus-Kindern” (Langzeit Patienten) etwas Abwechslung vom tristen Krankenzimmer zu bieten. Gegründet wurde das Projekt in Schweden von Jonas King Sjösten (InGame C4W3) und seiner Frau. Mittlerweile haben sie Partner in Großbritanien, USA und Australien. Durch RL-Spenden und InGame Spenden wird es Kindern ermöglichst in Krankenhäusern EVE Online zu spielen und sich so vom Alltag abzulenken.

Jonas hat sich mit den Veranstaltern der G-Fleet in Verbindung gesetzt und sucht nun einen Partner für dieses Projekt in Deutschland.

Mehr Details dazu findet ihr auf der Webseite der G-Fleet und auf der G-Fleet Twitter-Seite.

Hoffentlich findet sich jemand, der das Projekt aktiv unterstützt. Wäre schön, wenn so eine Aktion globale Ausmaße annehmen würde!

Wenn ihr euch anschauen wollt, was Care4Kids so alles macht, könnt ihr euch die offizielle Website anschauen. Dort sind auch Informationen hinterlegt, wie ihr das Projekt mit Spenden aktiv unterstützen könnt.

fly save
o7

Carl

 

 

Wie jedes Jahr erwarten wir tolle EVE-Stammtischtreffen, kleinere und größere RL-Fleets
und natürlich die großen Fan-Treffs wie Fanfest in Island, EVEsterdam, EVE Vegas,
EVE downunder und etliches mehr…

GERÜCHTEKÜCHE: “RL-Fleet Ronshausen” ist tot?

WAHRHEITSSERUM:
Für all unsere Kapselpiloten die auf eine erneute RL-Fleet in Ronshausen warten,
gibt es eher ernüchternde Neuigkeiten:

RL-Fleet Ronshausen 2015 war die letzte ihrer Art!
Es ist in 2016 kein Treffen durch die Organisatoren in dieser Örtlichkeit geplant.

GERÜCHTEKÜCHE:  ?¿  G-hausen – Ronsfleet  ?¿

WAHRHEITSSERUM:
Jedoch hat sich die Organisation “G-Fleet” mit den “Ronshausenern”
zusammengeschlossen und plant für 2016 ein grandioses Fan-Meeting im Bereich
Rheinland und/oder Ruhrgebiet.

 

Weitere Informationen?
Sobald bekannt, werden wir euch auf dem Laufenden halten…

 

Habt ihr noch Anregungen , weitere Ideen oder wollt uns mitteilen, was EUCH in 2015
am besten gefallen hat – sowohl auf Camp Zero als auch in Ronshausen?

Dann haut rein und schreibt uns per E-Mail an:

  • Alana Alishee [ Alana.Alishee(at)podlinge.de ]
  • Carl Lauer [ Carl.Lauer(at)podlinge.de ]

oder nutzt unser Kontaktformular:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

 

Hallo Kapselpiloten!

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest!

Glück, Gesundheit und immer mindestens 3% Hülle Rest auf all euren Flügen!

 

Ich hoffe Ihr hattet eine schöne Christmas EVE! :-)

 

Ich hatte eine EVE related Überraschung:

Meine Tochter überraschte mich mit einem selbstgemachten Untersetzer:

 

Ich hatte schon ganz vergessen, daß sie bei der G-Fleet in Düsseldorf einen Preis abgeräumt hatte und mir diesen zu Weihnachten schenken wollte. Ich hatte zwar den Contract angenommen, musste aber versprechen, ihn nicht vor Weihnachten auszupacken.
Also eben mal fix eingeloggt und noch mal nachgesehen, was ich in Jita 4-4 liegen habe:

 

OK: Den Frachter hatte ich noch im Kopf, doch daß da 5 PLEX dabei waren, war mir gänzlich entfallen. Überraschung geglückt, DANKE !!! ;-)

 

Frohes Fest Euch allen und feiert schön!

Carl