Hallo Kapselpiloten!

Kleines Update zum Thema Fountain Putzkolonne: Keepstar Nummer 5 ist Geschichte!

Am Abend des 31.08. konnte die Goonswarm Keepstar in KVN-36 zerstört werden.
Das war der zweite Versuch diese Keepstar zu zerstören. Beim ersten Versuch (21.08.2020) ist leider der Server-Node abgestürzt, während des Final Timers. CCP brauchte fast 30 Minuten um die Server-Node wieder ans Laufen zu bekommen. Bevor die Spieler alle wieder eingeloggt waren, war der Timer leider bereits abgelaufen.

Die Goons werteten das teilweise als Sieg, weil sie ja erfolgreich verteidigt hätten. Ich werte den Absturz des Servers nicht als Sieg oder Niederlage. Das ist maximal der Verlust von Spielspaß und ein ausgefallenes Engagement! :-P

Beim aktuellen Final Timer kam es jedenfalls nicht zu Problemen. Weder durch den Server, noch durch die Verteidiger. Außer einem Gunner, der die Point Defense der Keepstar bediente, gab es keinerlei Gegenwehr.

Der Kampfwille der Angreifer (PanFam, PAPI, TAPI, müssig mit Entitäten oder Abkürzungen um sich zu werfen. Zur Zeit ist es eh ein “ganz New Eden gegen Goons&Friends”) zeigte sich heute deutlich beim massiven Einsatz von Titans, um auf Nummer sicher zu gehen. ;-)

In Fountain bleibt nun nur noch eine einzige Keepstar übrig auf der Liste: Y-2ANO

Auf dem Twitter Kanal von “Talking in Stations” (kurz TIS genannt) gab es dazu auch schon einen Tweet. Demnach hat Goonswarm Fountain bereits aufgegeben. Bleibt abzuwarten, ob das heißt, das auch Y-2ANO ohne Gegenwehr fallen wird. Ich denke spätestens in Delve werden die Kämpfe etwas härter werden! ;-)

 

o7

Carl

 

Hallo Kapselpiloten!

In meinem letzten Beitrag habe ich über die beiden zerstörten Goonswarm-Keepstars berichtet.

Das sind nicht die einzigen Keepstars gewesen, die in diesem Krieg zerstört wurden. Hier die bisherigen Kills in Reihenfolge:

Goonswarm Keepstar in J5A-IX am 08. August

The Initiative Keepstar in IGE-RI am 09. August

Goonswarm Keepstar in C-N4OD am 10. August

The Bastion Keepstar in O-PNSN am 20.August

Das macht dann in Summe bereits 4 zerstörte Keepstars und Unmengen an anderen Zitadellen.

In O-PNSN gab es zum ersten Mal “echte” Gegenwehr beim finalen Timer. Die Keepstar nutzte wie immer ihr PDS (Point Defense System),setze ihren Doomsday gegen die Raven-Flotten ein und Subcap-Flotten wurden gegen die Fighter unserer Carrier-Flotten genutzt. Trotz der Gegenwehr konnte die Keepstar aber schlussendlich zerstört werden.

Gruß geht hierbei an die freundlichen Jungs von Razor raus! :-)
Derren Jackdaw-Flotte war immer in der Nähe unserer Raven-Flotten und hat uns wunderbar verteidigt. Nachdem einige Ravens durch den Doomsday der Keepstar zerstört wurden, haben die Jungs asap die Kapseln unserer Piloten zerstört, damit man nicht den 2 Minuten Timer zur Selbstzerstörung abwarten musste.

So waren wir in der Lage schneller in neue Subcaps einzusteigen und via Titan-Bridge beim Kampfgeschehen wieder mitzumischen!

 

Screenshots gibt es dieses Mal leider nicht von mir: Ich habe meine Clients in den Potatoe-Mode gesetzt, um zu sehen ob es hilft.
Hat nicht geholfen! ;-)

 

Aktuelle Probleme: Bei langen fights, bzw danach, frieren Clients immer wieder ein, das Interface verschwindet, andocken etc funktioniert nicht mehr.

Auch ein Restart der Clients hilft nur bedingt. Was aber hilft: Wer neben einer Zitadelle steht mit nicht reagierendem Client, der kann sich neuten lassen. Komischerweise reagiert der Client danach wieder besser und man kann auch wieder docken. Nach einem docken und abdocken (=Session wechsel) sollte der Client dann wieder komplett funktionieren.

Das Problem ist also nicht die lokale CPU-Last oder die Grafik-Last: Es scheint Probleme im Client mit dem sogenannten “Brain in the box” zu geben. Die Funktion, die bei Einführung für weniger Serverlast sorgen sollte, scheint zur Zeit buggy zu sein und legt teilweise Clients komplett lahm… Ich hoffe, das CCP das bald in den Griff bekommt.

 

o7

Carl

Hallo Kapselpiloten!

Ich hatte mal vor laaaanger Zeit eine Reihe “Killmails to Remember” geschrieben…

Und heute habe ich wieder eine für Euch! Und zwar eine sehr Aktuelle! :-)

Diese Killmail hier wirft auf den ersten Blick mehr Fragen auf, als dass sie Antworten gibt…
Ein Horde Frachter? Abgeschossen durch Horde Dreads? Und eine Keepstar im Frachtraum?!

Was ist da genau passiert?
Zuerst einmal werfen wir einen Blick auf das System: KQK1-2
Die Keepstar dort wurde vor einem Jahr mit viel Aufwand von den Goons aufgestellt. Es gibt sogar ein Video davon, auf dem man erahnen kann, wie viele Capital Schiffe dort eingesetzt wurden, damit die Keepstar sicher aufgestellt werden konnte.
Vor einiger Zeit wurde wohl beschlossen, dass diese Keepstar nicht weiter genutzt wird. Man versuchte sie zu entankern.

Der Entankerungs-Prozess einer Zitadelle kann unterbrochen werden, wenn man sie in dieser Zeit angreift. Dies ist das ein oder andere Mal passiert. Weswegen die Keepstar in KQK1-2 bis zum 14.05.2020 noch immer im System stand. :-)

Der Timer zum entankern wäre heute abgelaufen. Danach kann man das vergleichsweise recht kleine Modul einfach einladen. “Recht klein” bedeutet im Fall einer Keepstar, dass man einen Frachter braucht. ;-)
Da die Keepstar die letzte sichere Struktur für Goon-Piloten im System war, konnte kein Goon die Struktur gefahrlos einladen. Also hat man wohl beschlossen einen Spy-Char, der bei Horde eingeschleust wurde, zu opfern und in einem kleinen Himmelfahrtskommando  die Keepstar mit einer Charon einzuladen und im allgemeinen Tumult einfach an eine Horde-Struktur zu warpen.

Der Plan war gar nicht so schlecht! Aber der Tumult war wohl nicht so groß, wie gehofft und der Tackle schnell genug um die Charon aufzuhalten. PIFFPAFFPUFF! Weltraumschrott!

Zu erwähnen wäre da noch ein wichtiges Detail: Bei den Goons brüstet man sich damit, das noch NIE eine Goon-Keepstar zerstört wurde… Ja… Bis heute! ;-) Willkommen auf dem Killboard von Pandemic Horde! :-)

Ich bin gespannt, ob die Propaganda-Abteilung der Goons (die zugegeben sehr kreativ ist und immer wieder tolle Videos und schicke Bilder produzieren) noch eine alternative Darstellung der Lage veröffentlicht. Vielleicht war es in deren Darstellung ja ein böser Horde-Spy, der die Keepstar klauen wollte und dann von der Goon-Flotte aufgehalten wurde. Erklärt aber nicht die Horde Dreads auf der Killmail… Ich warte einfach ab, welche Erklärungen es geben wird. :-)

 

HONK! ;-)

 

o7

Carl